Hot Stories

Die Royals: Neue Baby-News

Von Julika am Dienstag, 17. August 2021 um 10:42 Uhr

Die britische Königsfamilie wächst und wächst und wir warten schon gespannt auf neuen Nachwuchs aus den royalen Kreisen. Nun gibt es neue News zu einem königlichen Sprössling...

Auch wenn es bei den in den britischen Royals in den letzten Monaten nicht immer alles ganz rosig lief, an einem dürften sich die Windsors wohl immer erfreuen können: ihren süßen Sprösslingen. Nachdem Herzogin Kate bereits seit über acht Jahren mit ihrem Nachwuchs bezaubert, ließen auch Meghan Markle, Prinzessin Eugenie und jüngst Prinzessin Beatrice mit ihrer runden Babykugel negative Vorfälle bei den Royals glatt vergessen. Vor allem, wenn Sie uns regelmäßig mit süßen News zu ihren Babys versorgen! Prinzessin Beatrice, Tochter von Prinz Andrew und Enkelin der Queen, sprach nun erstmals öffentlich über ihr ungeborenes Kind und eröffnete dabei eine Neuigkeit, mit der wir so wahrscheinlich auch nicht gerechnet hätten. 

Das sind die besten Amazon-Deals des Tages: 

Prinzessin Beatrice verkündet News über ihr Baby 

Beatrice von York geht seit Jahren offen mit ihrer Lernschwäche um, die sich schon als Kind bei ihr herausstellte. Während andere an Legasthenie jedoch verzweifeln, zieht die Prinzessin ihre Stärke daraus und betonte nun in einem Interview mit dem "Hello!"-Magazin, dass ihre Dyslexie auch "ein Geschenk" sei. Zudem machte die Schwangere deutlich, was dies für ihr Kind bedeute: Sowohl Beatrice, als auch ihr Ehemann Edoardo Mapelli Mozzi leiden unter der Lern- und Lese-Rechtschtschreibschwäche. Dass ihr gemeinsames Kind also ebenfalls eine Dyslexie entwickeln könnte, ist daher nicht unwahrscheinlich. Für die 33-Jährige ist dies aber überhaupt kein Problem. Sie möchte das Narrative rund um das Störungsbild verändern und auch mit ihren Kindern die positiven Seiten daran vermitteln. Sie selbst "könne sich glücklich schätzen", dass ihr innerhalb ihrer Familie nie jemand das Gefühl gegeben habe, "weniger wert" zu sein – das Gleiche wolle sie für ihr Baby schaffen. 

©Getty Images

Weitere royale News gibt es hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen