Hot Stories

Die Royals: Überraschende Baby-News

Von Linnea am Donnerstag, 25. März 2021 um 08:41 Uhr

Prinz Williams und Prinz Harrys Cousine ZARA Tindall und ihr Ehemann Mike sind überraschend erneut Eltern geworden und wir haben alle Infos zum Royal Baby…

Die britischen Royals sind im absoluten Babyfieber! Nachdem Prinzessin Eugenie und ihr Ehemann Jack Brooksbank zu Beginn des Februars stolze Eltern eines kleinen Jungen wurden, kurz danach Meghan Markle und Prinz Harry verkündeten, im kommenden Sommer ein Mädchen zu erwarten und etwas später wiederum Herzogin Kates kleine Schwester Pippa Middleton ihren Nachwuchs zur Welt brachte, gibt es nun eine weitere Baby-News aus dem Buckingham Palast, die für eine große Überraschung gesorgt hat. Bereits am vergangenen Sonntag wurden Zara Tindall, die Cousine von Prinz William und Prinz Harry, und ihr Gatte Mike erneut überraschend Eltern und wir haben alle Infos für euch…

Hier findet ihr weitere News zu den Royals:

Zara Tindall: Überraschende Hausgeburt bei den Royals

Nach ihren beiden Töchtern Mia und Lena, dürfen sich Zara Tindall und ihr Ehemann Mike nun über einen Sohn freuen, der den Namen Lucas Philip trägt und somit seinen Urgroßvater Prinz Philip ehrt. Doch das ist noch längst nicht die einzige News rund um den Babyboy, denn Prinz Williams Cousine bekam ihren ersten Sohn Zuhause. Ihr Gatte verriet im Podcast "The Good, The Bad & The Rugby", wie überraschend die Hausgeburt gewesen sei: "Er kam sehr schnell auf die Welt – und zwar auf dem Badezimmerboden. Wir haben es nicht mehr ins Krankenhaus geschafft. Es lief ungefähr so ab: In den Fitnessraum rennen, eine Matte holen, dann ins Bad laufen und die Matte auslegen, die Handtücher darüber ausbreiten und alle in Position."

Was für eine Aufregung rund um den kleinen Jungen, doch glücklicherweise war nicht nur ebenfalls eine Freundin von Zara anwesend, die rechtzeitig erkannte, dass es zu spät für eine Fahrt ins Krankenhaus war, sondern auch eine Hebamme in der Nähe, wie Mike weiter verriet: "Zum Glück war die Hebamme, die wir im Krankenhaus getroffen hätten, nicht weit entfernt. Sie kam, als wir die Position eingenommen hatten und eine zweite traf ein, als gerade der Kopf zu sehen war."Wir gratulieren dem Paar und freuen uns sowohl, dass es Mutter und Kind gut geht als auch über die unkompliziert verlaufende Hausgeburt, denn der frischgebackene dreifach Papa erklärte stolz über seine Frau: "Wie jeder Mann sagen wird: Sie war eine Kriegerin, das sind sie immer." Dem können wir nur zustimmen!

Diese News dürft ihr ebenfalls nicht verpassen:

Themen