Hot Stories

Die Royals: Unerwartete Baby-News

Von Celina am Mittwoch, 31. März 2021 um 11:01 Uhr

Das britische Adelshaus ist vollkommen im Baby-Fieber. Doch jetzt gibt es eine Neuigkeit, mit der niemand gerechnet hat! Worum es sich dabei handelt, erfahrt ihr jetzt…

Passend zum Valentinstag teilen Prinz Harry und Meghan Markle nicht nur das Glück ihrer Liebe, sondern verkündeten der Welt auch noch, dass sie ein zweites Kind erwarten würden. Das Paar hat bereits einen kleinen Sohn, Archie, der 2019 ein Trio aus dem frisch verheirateten Paar machte. Nachdem die beiden uns mit neuen Baby-News beglückten, enthüllten sie im Oprah-Interview das Geschlecht von Archies Geschwisterchen, der sich über eine kleine Schwester freuen darf. Außerdem erschienen erst letztens neue Schwangerschaftsbilder, auf denen die werdenden Eltern nur so vor sich hin strahlen. Eigentlich kann uns also in dieser Hinsicht nichts Neues mehr überraschen. Allerdings sind jetzt weitere Details zur geplanten Geburt ans Licht gekommen und wir haben alle wichtigen Informationen für euch, die ihr kennen solltet, um auf dem neuesten Stand in Sachen royale Babys zu bleiben.

Hier findet ihr noch mehr Artikel zum Thema "Royals"

Meghan und Harry: So planen sie die Geburt ihres zweiten Kindes

Prinz Harry kann es kaum erwarten, seine Tochter in den Armen zu halten. Im Interview mit Oprah gab er bekannt, dass er sehr dankbar sei, erst einen Jungen und dann ein Mädchen zu bekommen. Während die Geburt von Archie in England im Londoner "The Portland Hospital" stattfand, soll bei seiner kleinen Schwester alles anders verlaufen. Demnach wird das Paar, das ich von der royalen Familie abgewendet hat und in die Staaten flüchtete, nicht nach Großbritannien zurückkehren, sondern das zweite Baby in Amerika zur Welt bringen. Es ist sogar eine Hausgeburt in der Villa der Familie geplant. Ein Insider verrät gegenüber PageSix: "Sie haben ein wunderschönes Zuhause in Kalifornien. Es ist eine wunderschöne Kulisse, um das Mädchen zur Welt zu bringen." Was viele nicht wissen, ist, dass ihr großer Bruder ebenfalls in den eigenen vier Wänden zur Welt kommen sollte, sich jedoch verspätete und Meghan deswegen ins Krankenhaus musste. Ob Meghans und Harrys zweites Kind also wirklich in ihrem Heim in Montecito das Licht der Welt erblicken wird, bleibt noch offen. Erfahren werden wir es erst im Sommer!

Hier gibt es noch mehr spannende "Hot Stories":