Hot Stories

Dolce & Gabbana: Wegen Steuerhinterziehung ins Gefängnis?

Von GRAZIA am Mittwoch, 19. Juni 2013 um 18:54 Uhr

Domenico Dolce und Stefano Gabbana stehen für glamouröse Mode-Kollektionen. Jetzt sollen die Designer vielleicht für 20 Monate ins Gefängnis.

+++Update: Laut Gericht haben die Designer 200 Millionen Euro hinterzogen, was die vorher genannte Summe relativiert. Die Strafe wird zur Bewährung ausgesetzt.+++

Dolce & Gabbana hinter Gittern – das kann man sich nur schwer vorstellen. In Mailand wurden die Designer jetzt wegen Steuerhinterziehung verurteilt und sollen beide jeweils über ein Jahr im Gefängnis ihre Strafe absitzen.

Auf 416 Millionen Euro sollen Domenico Dolce und Stefano Gabbana keine Steuern gezahlt haben. Dazu sollen noch 200 Millionen Euro aus einer Luxemburger Firma kommen. Alfonso Dolce, Domenicos Bruder wurde zu 16 Monaten Gefängnis verurteilt, weil er der Verwalter der Firma in Luxemburg sein soll.

Die Designer bestreiten die Vorwürfe und werden gegen das Urteil durch ihre Verteidiger in Berufung gehen: „Wir werden die Begründung lesen und das Urteil vor dem Berufungsgericht anfechten“, so ein Anwalt der beiden laut der Zeitung „Corriere della Sera“.

Ob Dolce & Gabbana wirklich ins Gefängnis müssen?

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!