Hot Stories

Donald Trump: Damit hetzt er alle gegen sich auf

Von Julika am Donnerstag, 11. Februar 2021 um 10:57 Uhr

Seit seinem Impeachment-Prozess liegen die Nerven bei Donald Trump blank. Wie sich dies in alter Manie äußert, verraten wir jetzt. 

Seit drei Wochen ist Ex-US-Präsident Donald Trump nun nicht mehr Amtsinhaber des mächtigsten Posten der Welt – möchte und kann dies allerdings wieder werden, wie Vertraute des Ex-Präsidenten bereits mehrfach mit beginnenden Planungen für eine Kandidatur 2024 betonten. Um dies zu verhindern, führen die Demokraten aktuell ein zweites Impeachment-Verfahren gegen ihn an, denn wird er rückwirkend des Amtes enthoben, bliebe ihm nach amerikanischem Gesetz eine zweite Kandidatur verwehrt. Somit stehen schwere und vor allem nervenaufreibende Tage für den ehemaligen Politiker, der sich aktuell aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, an. Wie nervenaufreibend zeigt sich aktuell: Anstatt sich auf den schwierigen Prozess zu konzentrieren, ist der 74-jährige Unternehmer laut US-Medien nämlich mit nichts zufrieden und hetzt jetzt sogar Anhänger und Vertraute gegen sich auf. "Jetzt bekommen auch seine Anwälte seine Wut zu spüren", berichtet CNN.

Hier findest du weitere spannende News:

Das bringt Donald Trump zum Toben 

Das Impeachment verfolgt der 74-Jährige aktuell abgeschieden in seinem Golfressort Mar-a-Lago in Palm Beach. Zwar wollte der Immobilienmogul von dort aus zunächst nur seine Geschäfte regeln, entschied sich dann jedoch laut Insidern spontan dort auch den Prozess gegen ihn zu verfolgen. Denn Trump würde seinem Ruf wohl nicht gerecht werden, ließe er sich die Arbeit seiner Anwälte einfach so entgehen. So soll er der New York Times zu Folge die Verteidigung seiner Anwälte Bruce L. Castor Jr. und David I. Schoen mit Argusaugen im Fernsehen beobachtet haben und danach höchst verärgert gewesen sein! Denn anstatt die zentralen Vorwürfe zu widerlegen, lobte Anwalt Castor die Präsentation der Demokraten. Laut Trumps Umfeld sei seine Wutskala (von eins bis zehn) danach "eine Acht gewesen". "Er hat getobt […] und irgendwann den Fernseher angeschrien". Jetzt sei der ehemalige Politiker drauf und dran, sein gesamtes Anwalts-Team erneut über den Haufen zu werfen, ganz egal ob er damit noch mehr Leute gegen sich aufhetzt.

©Getty Images

Diese Artikel darfst du nicht verpassen: