Hot Stories

Donald Trump: Das passiert, wenn er das Weiße Haus nicht verlassen will

Von Marvena.Ratsch am Mittwoch, 30. Dezember 2020 um 10:24 Uhr

Donald Trumps Amtszeit als 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika endet in einigen Wochen, doch was passiert eigentlich, wenn er sich weigert, das Weiße Haus zu verlassen? Wir klären auf!

Am 03. November dieses Jahres hat die USA entschieden und Joe Biden zum nächsten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt. An seiner Seite wird Kamala Harris als erste Vizepräsidentin stehen. Donald Trump dagegen will seine Niederlage selbst knapp zwei Monate nach der Wahl nicht einsehen und spricht auf seiner Lieblingsplattform Twitter nach wie vor von Betrug: "Wählerbetrug ist keine Verschwörungstheorie, es ist eine Tatsache!". Und das, obwohl der Sieg Bidens und des zukünftigen 46. Präsidenten mittlerweile auch ganz offiziell vom Electoral College bestätigt wurde, nachdem in einigen Staaten wie Georgia die Stimmen ein zweites Mal ausgezählt wurden. Damit lässt es sich eigentlich nicht mehr abwenden, dass Joe Biden und seine Frau Dr. Jill Biden nach der Amtseinführung am 20. Januar ins Weiße Haus einziehen. Eigentlich… Denn so wie wir den 74-jährigen Immobilienmogul kennen, überrascht er uns immer wieder mit seinen Handlungen und was passiert, wenn er sich weigert, seinen aktuellen Wohnsitz in Washington D.C. zu verlassen? 

Was passiert, wenn Trump das Weiße Haus nicht verlässt?

Die Vorbereitungen für den Einzug des neuen Präsidenten in das Weiße Haus laufen mittlerweile auf Hochtouren und so haben die dortigen Angestellten bereits Instruktionen vom "White House Management Office" für einen reibungslosen Übergang erhalten, der am 4. Januar 2021 starten soll. Doch es wäre gut möglich, dass Donald Trump sich einfach weigert, sein jetziges Zuhause zu verlassen und was dann passiert, könnte ziemlich drastisch werden. Joe Biden hat sich bereits ein mögliches Szenario ausgemalt und er ist sich ziemlich sicher, dass das Militär den Vater von fünf Kindern aus den Räumlichkeiten entfernen würde. Nachdem er in der "Daily Show" ehemalige Militäroffiziere erwähnte, folgte schließlich die Aussage: "Ich verspreche, ich bin absolut überzeugt, dass sie ihn [Trump] mit großer Eile aus dem Weißen Haus eskortieren werden." Ein ehemaliger Secret Service Agent bestätigt die Aussage des künftig mächtigsten Mannes gegenüber "The Daily Beast": "Ich denke, nach dem Gesetz wäre er ein Unbefugter. Wir müssten ihn hinausbegleiten." Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob es zu solch drastischen Maßnahmen kommen wird oder ob Donald und Melania ihre Koffer freiwillig packen...🧳

Mehr News zu den Trumps bekommst du hier:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.