Hot Stories

Donald Trump: Rächt er sich jetzt an Kamala Harris?

Von Celina am Dienstag, 16. Februar 2021 um 12:05 Uhr

Nachdem die Amtsenthebung Donald Trumps gescheitert ist, droht jetzt Kamala Harris der gleiche Prozess. Was der Ex-Präsident damit zu tun hat, erfahrt ihr von uns...

Ex-Präsident Donald Trump schaffte, was noch keiner vor ihm erreicht hat: Er musste sich gleich zweimal einem Impeachment-Verfahren stellen. Zu seinem eigenen Glück wurde er jedoch von beiden Anklagen freigesprochen. Jetzt sieht es ganz danach aus, als wolle er sich rächen und das passende Opfer scheint er ebenfalls schon ins Visier genommen zu haben: Kamala Harris. Dafür nutzt er seine immer noch vorhandene Machtstellung bei den Republikanern aus. Diese haben nämlich einen Plan ausgeheckt, mit der sie der derzeitigen Vize-Präsidentin gehörig eins auswischen könnten. Worum es geht, erfahrt ihr jetzt von uns!

Hier gibt es noch mehr spannende Artikel zu "Trump":

Rächt Donald Trump sich jetzt an Kamal Harris?

Mit Trump ist sicherlich nicht gut Kirschen essen, denn jeder, der sich ihm in den Weg stellt, bekommt das zu spüren. Bereits seine Partei-Kollegin Liz Cheney durfte in der Vergangenheit diese Erfahrung machen und scheint auf der Liste der Erzfeinde des Ex-Präsidenten ziemlich weit oben zu stehen. Jetzt bekommt diese jedoch Konkurrenz von keiner anderen als Kamala Harris, an der sich der Ex-Präsident rächen möchte. Das kann er jedoch nicht im Alleingang schaffen und nun eilen ihm seine Parteikollegen zur Hilfe. Doch was ist ihr Plan? Sie wollen mit altbekannten Waffen kämpfen und möchten 2022 ein Impeachment-Verfahren gegen Harris in die Wege leiten – zumindest, wenn man den Worten des US-Senators Lindsey Graham Glauben schenkt. Gegenüber dem Nachrichtensender "Fox" sagt er: "Trumps Amtsenthebungsverfahren ist eine Beleidigung der Rechtsstaatlichkeit. Ich wüsste nicht, wie Kamala Harris nicht ihren Job verlieren sollte, wenn wir wieder die Mehrheit im Parlament darstellen." Diese würden sie jedoch voraussichtlich erst im nächsten Jahr erreichen, wenn alles gut läuft. Bis dahin darf sich Kamala noch Zurücklehnen und wer weiß, ob es überhaupt über leere Drohung hinaus geht...

Hier findet ich noch mehr "Hot Stories":