Hot Stories

Donald Trump: So weit treibt ihn seine Sucht!

Von Julika am Mittwoch, 7. April 2021 um 11:04 Uhr

Donald Trump scheint so in seiner Sucht gefangen zu sein, dass er sich sogar selbst vergisst! Wir haben alle Infos...

Politisch gesehen ist es in den letzten Monaten ruhiger um Donald Trump geworden. Zwar arbeitet der Ex-Präsident stetig an seiner Wiederwahl 2024 und hält schon fleißig Reden zum Thema, doch darüber hinaus fällt der 74-Jährige nach seinem letzten Tag im Weißen Haus Mitte Januar eher durch andere Schlagzeilen auf. Thema Nummer eins: Donald Trumps anhaltende Sucht zu Burger, Pommes und Softdrinks. Nachdem ein ehemaliger Mitarbeiter schilderte, welche Unsummen inklusive Schulden Donald Trump für seine fettige Leibspeise in Kauf nimmt, taucht nur ein weiterer Hinweis zu den Ausmaßen dieser Sucht auf. Ausgerechnet auf der Nachrichtenplattform Twitter – auf der Trump seit dem Sturm auf das Kapitol gesperrt ist – kursiert nun ein Foto, dass den Immobilienmogul mit einer Cola zeigt. Nicht unbedingt verwunderlich, wenn diese laut Maßstab des 74-Jährigen nicht absolut tabu wäre! Inwiefern der Schnappschuss das wahre Ausmaß seiner Sucht offenbart, verraten wir jetzt.

Diese News könnten dich ebenfalls interessieren: 

So tief steckt Donald Trump in der Sucht 

Donald Trump führt mal wieder einen Kleinkrieg, diesmal gegen amerikanische Unternehmen wie Coca-Cola oder Delta Airlines. Letztere kritisierten kürzlich die republikanische Landesregierung von Georgia, die die Wahlgesetze des Staates auf Anraten des ehemaligen US-Präsidenten verschärft hatte. Daraufhin rief Trump seine Anhänger zum großen Boykott gegen die Firmen auf. Blöd nur, dass seine Cola-Leidenschaft mittlerweile kein Geheimnis mehr ist. Kann er seine Forderungen also selbst einhalten? Offensichtlich nicht, denn das jüngste Foto des Ex-Präsidenten ertappt ihn in flagranti. Nur halbherzig versteckt, treibt ihn seine Sucht augenscheinlich so weit, dass er den eigens einberufenen Boykott nicht einmal selbst ausführen kann. Auch auf Twitter hagelt es Häme: "Trump trinkt Cola, während er andere auffordert, es nicht zu tun!". S.V. Dáte, Autor der Huffington Post kommentiert das Bild mit den Worten "Sieht aus, als hätte der Coca-Cola-Boykott in Mar-a-Lago noch nicht offiziell begonnen". Dass Trumps Cola-Liebe solche inkonsequenten Auswirkungen auf seine eigene Politik hat, hätte wahrscheinlich tatsächlich niemand gedacht. Doch nun steht eindeutig fest: Zucker macht definitiv süchtig.

 

Hier findest du weitere Themen: