Hot Stories

Dürfen wir vorstellen? Lana del Rey

Von GRAZIA am Donnerstag, 5. Januar 2012 um 10:50 Uhr

An ihr kommt momentan niemand vorbei: Die Sängerin Lana del Rey hat sich mit ihrem Song „Video Games“ in unser Gehör eingebrannt und mit ihrer Schönheit in unser Gedächtnis. Für Erstes bekam sie einen Plattenvertrag und für Letzteres steht Lana nun bei Next Models unter Vertrag.

Ein Youtube-Star ist sie schon, jetzt macht sie sich zum Fashion-Star auf: Lana del Rey erobert derzeit mit ihre Debütsingle „Video Games“ die Charts und ist dabei nicht nur Millionen Fans aufgefallen, sondern auch der Agentur „Next Models“ ins Auge gesprungen: Die 24-Jährige hat nun einen Modelvertrag in ihrer Vintage-Jeanstasche.

Doch, das ist bei Weitem nicht die einzige Überraschung, die momentan in Bezug auf Elizabeth Grant, wie sie mit bürgerlichem Name heißt, im Netz aufpoppt:

Hinter dem angeblichen selfmade Youtube-Star, soll eine ganze Truppe erfahrener Musikprofis stehen. Eg White, der Macher von Adele und Duffy, Guy Chambers, der Songwriter von Robbie Williams und sogar Lady Gaga soll ihre Finger im Spiel haben.

Wurden also Millionen von Fans an der Nase herumgeführt? Mag sein, doch am Ende kommt es bei der Musik doch auf die Ohren an – und die Stimme von Lana ist echt. Echt eingängig und echt schön!

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook? Dann diskutieren Sie mit uns über dieses Thema und kommentieren Sie diesen Artikel!