Hot Stories

Einfach so: Kanye West erhält Ehrendoktor

Von Claudia am Dienstag, 12. Mai 2015 um 10:48 Uhr
Während andere jahrelang für ihren Ehrendoktortitel schuften müssen, bekam (Dr.) Kanye West ihn jetzt auch ohne abgeschlossenes Studium. Hach, Rapper müsste man sein...

Für viele (und vor allem für sich selbst) ist Kanye West (37) einfach ein Mensch mit unfassbar großem Talent und ziemlich außergewöhnlichen Fähigkeiten. Jetzt hat der selbsternannte „Yeezus" sogar ohne abgeschlossenes Studium einen Ehrendoktortitel erhalten. 

Wie er das geschafft hat? Ganz einfach! Die amerikanische Plattform „DNAinfo" berichtet, dass der Musiker diese Auszeichnung für seine „umformende, Genre-überschreitende Arbeit" erhalte.

„Ich muss überhaupt nicht nervös sein"

Am Montag (11. Mai) nahm er seinen Titel entgehen und erklärte in seiner Dankesrede: „Ich bin Popkünstler. Mein Medium ist also die öffentliche Meinung und die Welt ist meine Leinwand. 'Es tut mir Leid' ist ein Ausdruck, den man oft benutzen kann. Er gibt dir die Möglichkeit, deine Meinung zu sagen, dich dafür zu entschuldigen und sie zu wiederholen. (lacht) Du solltest dich nicht für deine Meinung entschuldigen. Ich war etwas nervös und das bin ich nicht oft. Die Nervosität, ein Gefühl von Bescheidenheit und Demut, eine Vermenschlichung, eine Realisierung, dass man geehrt wird. Und an alles, das ich denke, während ich hier sitze und etwas nervös bin ist, dass ich mich von diesem Gefühl befreien muss. Ich muss überhaupt nicht nervös sein."

Ähm, schön gesagt... Warum er sein Studium an der „American Academy of Art“ in Chicago nie beendet hat, erklärte Kanye allerdings nicht. Doch wenn wir eines gelernt haben, dann ist es, dass wenn dein Name Kanye West ist, du scheinbar alles erreichen kannst...