Hot Stories

Emma Stone & Andrew Garfield verstecken sich für den guten Zweck

Von Claudia am Donnerstag, 19. Juni 2014 um 11:40 Uhr
Huch! Warum verstecken sich denn Emma Stone (25) und Andrew Garfield (30) hinter kleinen Pappschildern? Kommen die beiden etwa gerade von einer verpatzten Beauty-Op? Neeein, keine Angst! Das Paar hatte den Fotografen nur etwas ganz Besonderes mitzuteilen.

Warum man sein Gesicht hinter einem Pappschild versteckt kann viele Gründe haben: ein verunglücktes Make-Up, ein blaues Auge oder der verschnittene Pony. Für Emma Stone und Freund Andrew Garfield gibt es nur einen Grund.

Doch fangen wir von vorn an: Die beiden Hollywood-Schauspieler wollten einfach nur ihren Tag genießen - gingen zusammen Essen. Dort wurden sie dann von Paparazzis gesichtet. Als die 25-Jährige und der 30-Jährige bemerkten, dass die Fotografen warten, bis sie das Restaurant verlassen würden, kam ihnen die Idee, ihre Aufmerksamkeit für einen guten Zweck zu nutzen. Sie organisierten zwei Schilder und beschrifteten diese. 

Beim näheren Hinsehen steht bei Emma geschrieben: „Guten Morgen! Wir waren gerade essen und haben eine Gruppe von Fotografen entdeckt. Und so dachten wir, wir versuchen es wieder. Wir brauchen die Aufmerksamkeit nicht, aber diese wundervollen Organisationen schon."

Ein Pfeil zeigt, dass es bei Andrew weiter geht im Text. Auf seinem Schild sind vier Internet Adressen zu sehen, darunter youthmentoring.org, autismspeaks.org, wwo.org und gildasclubnyc.org. Und es ist nicht das erste mal, dass die zwei ihre öffentliche Präsenz für so eine Aktion nutzen. In jedem Fall ist das eine ziemlich coole Idee, um so auf die wichtigen Dinge des Lebens aufmerksam zu machen.

Wir sind uns übrigens ziemlich sicher, dass wir in Zukunft noch viel mehr Promis mit Pappschildern im Gesicht durch die Straßen laufen sehen werden...

 

Bild: Getty Images / Emma Stone und Andrew Garfield ohne Schilder vor ihren Gesichtern 

Themen
Pappschilder,
Hilfsorganisationen,
Aufmerksamkeit