Hot Stories

Emmy Awards 2012: Die Gewinner des Fernsehpreises

Von GRAZIA am Montag, 24. September 2012 um 12:04 Uhr

Zum 64sten Mal wurden am 23. September die Emmy Awards verliehen. Im Nokia Theater in Los Angeles traten sich die Hollywood-Stars auf die Füße, um bei dem bedeutendsten Fernsehpreis der USA dabei zu sein. Und das sind die großen Gewinner des Abends…

Bei der Emmy-Verleihung gab es in diesem Jahr einen Überraschungssieger: die Serie "Homeland" verstieß den langjährigen Gewinner "Mad Men" vom Thron und gewann den wichtigsten Fernsehpreis der Welt in der Kategorie "Bestes Drama".

Für Seriendarsteller ist ein Emmy-Award wie ein Oscar ihrer Branche. Kein Wunder, dass sich die Schauspielerinnen in ihre schönesten Roben schmeißen. Auch Schauspielerin Claire Danes, die für „Homeland“ als beste Darstellerin ausgezeichnet wurde, sah in ihrem Lanvin Kleid atemberaubend aus.

Doch bevor wir es vor lauter schöner Outfits vergessen, es ging ja um schauspielerisches Können…

Und das sind die Gewinner der 64. Emmy-Verleihung im Überblick:

Outstanding Drama Series:
Homeland

Outstanding Comedy Series:
Modern Family

Lead Actress in a Comedy:
Julia Louis-Dreyfus, Veep

Lead Actor in a Comedy:
Jon Cryer, Two And A Half Men

Supporting Actress in a Comedy:
Julie Bowen, Modern Family

Supporting Actor in a Comedy:
Eric Stonestreet, Modern Family

Lead Actress in a Drama:
Claire Danes, Homeland

Lead Actor in a Drama:
Damian Lewis, Homeland

Supporting Actor in a Drama:
Maggie Smith, Downton Abbey

Reality-Competition Program:
The Amazing Race

Host for a Reality of Reality-Competition Program:
Tom Bergeron, Dancing With The Stars

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!