Hot Stories

Endlich ein "Gossip Girl"-Nachfolger: So cool ist die neue Serie "Prep"

Von Frederika am Mittwoch, 5. April 2017 um 14:56 Uhr

Für echte "Gossip Girl"-Fans gibt es jetzt endlich eine Alternative: Auf DIESE Serie haben wir gewartet…

Es ist schon fast 5 Jahre her, dass die letzt Folge "Gossip Girl" ausgestrahlt wurde – so ganz glauben können wir es auch nicht und traurig sind wir immer noch. Keine High School Diktaturen mehr, keine 1A-Streetstyles von Serena, keine romantischen Liebesszenen zwischen Chuck und Blair… Wetten, dass wir nicht die einzigen waren, die die Serie seitdem noch einmal von Anfang bis Ende geguckt haben? Tja, für echte Gossip Girls wie uns gibt es einfach keine andere Show mit einem nur annähernd ähnlichen Suchtfaktor – dachten wir zumindest. Doch jetzt hat sich der US-Sender HBO, der auch "Sex and the City" produzierte, die Rechte an dem Roman "Prep" (Deutscher Titel: "Eine Klasse für sich") gekrallt, der neue Hoffnungen in uns aufblühen lässt.

Darum dreht sich „Prep“

In "Prep" zieht Außenseiterin Lee Fiora nach England an ein Elite-Internat, das sie dank eines Stipendium besuchen darf (Hallo, weibliche Version von Dan Humphrey). In der Welt der Reichen und Privilegierten fällt es ihr schwer, einen Platz zu finden, dafür observiert sie ihr Umfeld und seine Machenschaften ganz genau und lässt uns mit Witz, Biss und teilweiser Boshaftigkeit daran teilhaben. Natürlich gibt es auch in "Prep" eine Blair Waldorf: Aspeth. Wir dürften also auf eine Reihe von Teenage-Intrigen der High Society gespannt sein.

Woher wir wissen, dass die Serie ein absoluter Hit wird? Produktionsleiterin ist niemand geringeres als Carolyn Strauss, die auch für die Sucht-Show "Game Of Thrones" verantwortlich ist. Sie weiß ganz genau, wie man uns Mädels von einer Serie praktisch abhängig werden lässt. Das Skript schreibt Colleen McGuiness, die schon Drehbücher für "30 Rock" und "About A Boy" entwickelte und mehrere Auszeichnungen gewann.

Übrigens: Ausstrahlungstermin und Cast für die neue TV-Show steht noch nicht fest. Vielleicht sehen wir Blake Lively und Leighton Meester ja als Lehrerinnen wieder? Lustig wäre es zumindest…

Themen
Prep