Hot Stories

Endlich offiziell: Christian Tews & Katja sind ein Paar

Von Anna am Donnerstag, 20. März 2014 um 12:00 Uhr

Es ist offiziell: Christian Tews (33) und Katja Kühne (29) sind zusammen!

Gestern Abend (19. März 2014) lud RTL die letzten acht Kandidatinnen zur Show "Der Bachelor – Nach der letzten Rose" ein. Der Bachelor und seine Auserwählte waren natürlich auch dabei und machten ihre Liebe nun offiziell: „Ja, wir sind ein Paar“.

Es wurde zuvor schon viel über die Beziehung spekuliert: Ein Ex-Freund der 29-Jährigen behauptete etwa, sie sei zu Christian nach Berlin gezogen und Katja selbst postete vor kurzem ein brennendes Herz mit den Initialen der beiden. Bei der gestrigen Sendung offenbarten sie nun ihre Liebe, doch wirkten dabei sehr verhalten. Zur Begrüßung gab es nur einen zaghaften Kuss und die Zukunftspläne des Paares wirkten auch noch sehr vage. „Ich hoffe, es wird alles positiv verlaufen. Wir schließen jetzt an dem Punkt an, wo wir in Kapstadt aufgehört haben. Es war einige Zeit dazwischen, was sicherlich nicht toll war", sagte der Bachelor im Interview.

Rotlicht-Vergangenheit

Nachdem die Sendung im Dezember abgedreht wurde, durften sich die beiden nämlich drei Monate lang nicht sehen. Eine ganz schön lange Zeit für ein frisch verliebtes Pärchen und daher auch ein potenzieller Liebeskiller. Doch das TV-Paar will es nun ernsthaft miteinander versuchen. Ein Hindernis steht dem 33-Jährigen allerdings noch bevor: „Ich habe Lukas, Katjas Sohn, noch nicht kennengelernt. Das sind noch Punkte, auf die ich sehr gespannt bin", erzählt er. Doch auch die Rotlicht-Gerüchte rund um Katja, (ihre Eltern betreiben in Dresden ein Bordell!) machen dem Rosenkavalier wohl doch ein wenig zu schaffen, auch wenn er beteuert, dass er zu Katja steht. „Das sind Schlagzeilen, die will man nicht hören. Damit hat Katja nichts zu tun - hoffe ich zumindest", sagte er unsicher.

 

Es wird sich wohl noch zeigen müssen, wie stark ihre Liebe wirklich ist und ob zum ersten Mal eine Bachelor-Beziehung auch nach der Sendung halten wird.

Themen