Hot Stories

Deutscher Fernsehpreis: Jan Böhmermann räumt wieder ab

Von Gast (nicht überprüft) am Freitag, 3. Februar 2017 um 09:22 Uhr

Gestern Abend wurde in Düsseldorf zum 18. Mal der deutsche Fernsehpreis verliehen. Moderiert wurde der Abend von Strahlefrau Barbara Schöneberger.

Winnteou räumt in zwei Kategorien ab

Den Preis der besten Serie bekam die Dramedy-Serie "Club der roten Bänder", das Drama "Familienfest" durfte sich über einen deutschen Fernsehpreis in den Kategorien bester Film und beste Regie freuen. Auch die Witzbolde Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf nahmen eine Trophäe für ihr Format "Die beste Show der Welt" mit nach Hause. Die Neuverfilmung des Western-Klassikers Winnetou schien ein voller Erfolg zu sein, denn in den Kategorien beste Musik und beste Ausstattung räumten sie ab.

Senta Berger darf sich über den Ehrenpreis freuen

Nicht viele deutsche Schauspieler haben es nach Hollywood geschafft, Senta Berger ist eine von ihnen. Für ihr Ausnahme-Talent und eine ganz besondere Karriere durfte sie nun den Ehrenpreis entgegen nehmen. Im Bereich Infotainment gewann der Dauerbrenner Galileo. Den besten Fernsehpreis für die Late Night Unterhaltung bekam das NEO MAGAZIN Royale, die Show wird von Jan Böhmermann moderiert, er darf sich zum zweiten Mal in Folge über einen Award freuen.

Auch beim Filmpreis gibt es eine Trump-Kritik

Zu dem Song "I will survive" tanzen vier Männer mit einer Donald Trump Maske, nachdem bei den SAG Awards gegen Donald protestiert wurde, wird der Präsident bei einer deutschen Verleihung also auch noch verspottet. Das ironische der Veranstaltung? Der Fernsehpreis wurde nicht im TV übertragen...