Hot Stories

Experten schätzen Werbewert von Michelle Obamas Garderobe auf 1,9 Milliarden Euro

Von GRAZIA am Donnerstag, 21. Oktober 2010 um 11:52 Uhr

Noch nie hatte eine First Lady so eine enorme Werbewirkung wie Michelle Obama. Innerhalb eines einzigen Jahres verschaffte sie den Designern ihrer Outfits Werbung im Wert von satten 1,9 Milliarden Euro!

Egal, ob Michelle Obama einen Cardigan von J. Crew oder ein Designer-Kleid von Jason Wu trägt - ihre Outfits werden weltweit diskutiert, kopiert und natürlich sofort nachgekauft.

Ein Analyst der renommierten Business Review hat nun die Werbewirkung von Michelle Obama genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Innerhalb eines Jahres sorgte die First Lady mit ihren 189 Auftritten für gesteigerte Umsätze im Wert von 1,9 Milliarden Euro! Das heißt, dass ein einziger Auftritt von Michelle umgerechnet etwa 10 Millionen Euro wert ist!

Kein Wunder, dass Victoria Beckham kürzlich in einem Interview auf die Frage, wen sie am liebsten einkleiden würde, sehnsüchtig seufzte: Michelle Obama!

Der Grund für den Mega-Einfluss der First Lady liegt auf der Hand: Die Öffentlichkeit weiß, dass Michelle im Unterschied zu anderen Promis 100-prozentig unbestechlich ist, sprich nicht für die Wahl ihrer Outfits bezahlt wird. Das allein macht "MObama" einzigartig!