Hot Stories

Femme fatal(e): Cheryl Coles gefährlicher Mega-Ausschnitt

Von Anna am Mittwoch, 21. Mai 2014 um 15:25 Uhr

Hot, hot, hot! Oder doch eher not, not, not? Cheryl Cole sorgte auf der Grisogono Fatale Party in Cannes mit ihrem gewagten Mega-Ausschnitt für ordentlich Gesprächsstoff. Warum ihr Outfit für so viel Furore sorgte, verraten wir Ihnen hier...

Wenn Cara Delevingne (22), Rosie Huntington-Whiteley (27) und Toni Garrn (21) zusammen richtig viel Spaß haben, dann kann das nur eins bedeuten: es steigt eine verdammt heiße Party! Dies war am Dienstagabend (20. Mai 2014) die Grisogono Fatale Party in Cannes, auf der die Crème de la Crème Hollywoods bis in die Morgenstunden tanzte und feierte. Cheryl Cole (30) nahm das Motto der Party ganz schön wörtlich und kam als Femme fatal(e)...

Roter Lippenstift, Smokey-Eyes, Killer-Heels und ein schwarzes Kleid mit Beinausschnitt – et voilà – der Wow-Look des Abends! Doch ganz so lief es bei Cheryl Cole leider nicht ab, denn ein Detail machte die schulterfreie Stéphane Rolland Couture Robe zu einem Show-Off-Dress: der Mega-Ausschnitt. Dieser sorgte nämlich auf wundersame Weise statt für ein pralles Dekolleté, eher für Flachland. Ups!

Doch Cheryl nimmt's locker und lächelt den nicht gerade schmeichelhaften Ausschnitt einfach weg - We love! 

Cheryl Cole als Femme fatal(e)...

Bild: Getty Images

Themen
Grisogono Fatale Party,
Stéphane Rolland,