Hot Stories

Fünf unvergessliche Zitate von Kanye West

Von Arzu am Montag, 9. Dezember 2013 um 11:19 Uhr

Am Wochenende sorgte ein Fake-Interview von Kanye West für Furore. Angeblich hat der Rapper sich als "nächsten Nelson Mandela" bezeichnet. 

Nein, dieses Mal war es nicht Kanye Wests Schuld. Denn der "Daily Current", ein internationales Satire-Magazin, hat ein Fake-Interview mit dem Rapper veröffentlicht, in dem er angeblich behaupten würde, der nächste Nelson Mandela zu sein: „Ich bin der nächste Nelson Mandela. Ich bin erst 36, wenn ich all das betrachte, was ich bereits erreicht habe, ist das der einzige Vergleich der Sinn ergibt. Wenn ich erst einmal 95 bin, werde ich ein größerer Held sein, als er jemals war.“

Viele Medien sind dieser News auf den Leim gegangen und posteten prompt das Skandal-Zitat des Rappers, einschließlich seiner Fans auf Twitter & Co., die den 36-Jährigen für diese Aussage am liebsten "eingesperrt" gesehen hätten. 

Doch ganz unbegründet ist der Groll gegen den Musiker nicht. Denn in der Vergangenheit leistete er sich schon des Öfteren Zitate, die darauf schließen lassen, dass Kanye an Größenwahn leidet. Alles nur PR oder glaubt der Rapper wirklich, er sei der Größte? Hier kommen seine Top 5 Zitate:
 

Kanye West im Vergleich mit dem legendären Apple-CEO Steve Jobs

1.  „Ich glaube das Kanye West die gleiche Bedeutung haben wird wie der Name Steve Jobs. Ich bin ohne Zweifel der Steve des Internets, der Stadt, Mode und Kultur. Punkt."

Kanye West sieht sich als Unternehmer

2. „Ich werde der Anführer einer milliardenschweren Firma sein. Ich habe die Antworten. Ich verstehe Kultur. Ich bin der Zellkern!"

Kanye West im Vergleich mit Michael Jackson

3. „Ich bin an einem Punkt, den Michael Jackson nie erreicht hat. Ich habe alle hinderlichen Mauern durchbrochen, sowohl als Künstler als auch als Berühmtheit und das mache ich seit zehn Jahren.“  

Kanye West sieht sich als Trendsetter

4. „Wir befinden uns in einer Bürgerrechtsbewegung! Früher haben sich die Leute über mich lustig gemacht, weil ich zum Beispiel enge Jeans getragen habe. Jetzt erkennen die Leute: Ich mache schon über zehn Jahre Produkte, die in die Menschheitsgeschichte eingehen.“

Kanye West hält sich für Gott

5. „Wenn heutzutage jemand wie ich kommt und sagt Ich bin ein Gott, schreien alle "Was denkt er wer er ist?!" Ich hab euch doch gesagt, was ich denke, dass ich bin: ein Gott! Wäre es etwa besser, wenn ich sagen würde Ich bin ein Gangsta? Nein, Gott passt einfach besser zu einer Person wie mir!“
 

Da gibt es doch nichts mehr hinzuzufügen, oder?

Themen