Hot Stories

Gap bezeichnet in China produzierte Taschen als "Made in USA"

Von GRAZIA am Freitag, 17. Dezember 2010 um 11:12 Uhr

Super-GAU bei Gap: Die Charity-Taschen mit dem Aufdruck "Made in USA" wurden in China hergestellt!

Die US-Kette Gap scheint von einem Skandal in den nächsten zu stolpern. Kaum hat man in der Führungszentrale das legendäre Logo-Gate überstanden, steht dem Unternehmen schon wieder neuer Ärger ins Haus: Die stolz beworbene "FEED USA"-Bag, deren Erlös teilweise karitativen Zwecken zugute kommt, soll nicht wie behauptet in den Vereinigten Staaten, sondern in China produziert worden sein!

Obwohl die Modelle außen den Stempel "Made in USA" tragen, findet sich auf der Innenseite das Label mit der Aufschrift "Made in China". Seeehr verdächtig! Gap hat sich mittlerweile für die irreführende Kommunkation entschuldigt.

2010 wird wohl als Gaps schwärzestes Jahr in die Geschichte eingehen. Zum Glück sind es nur noch wenige Tage bis zum Jahreswechsel ...

Themen