Hot Stories

Gebt das Hanf frei? Lady Gaga & Rihanna im Kiffer-Kostüm

Von GRAZIA am Freitag, 2. November 2012 um 09:59 Uhr

Ob die Zwei sich wohl abgesprochen haben? Lady Gaga und Rihanna trugen beide Halloween-Verkleidungen, die der Marihuana-Pflanze gewidmet waren. Und als ob das nicht schon provokant genug wäre, zeigten beide auch noch extrem viel Haut ...

Viel Rauch um nichts, oder doch ein absolutes Halloween-No-Go? Lady Gaga und Rihanna haben sich dieses Halloween nicht etwa von Filmstars oder Gruselfiguren inspirieren lassen. Nein, die Idee lieferte eines ihrer wohl liebsten Hobbys: das Kiffen!

Während Lady Gaga sich nur Nippel-Aufkleber in Hanfblattform auflegte, ein Röckchen aus den Blättern der verbotenen Pflanze anlegte und einen übergroßen Joint an ihren Mund ansetzte, ging Rihanna noch einen Schritt weiter:

Die 24-Jährige schmiss sich zu ihrer eigenen Party, zu der auch ihr On/Off-Prügel-Schmusefreund Chris Brown geladen war (er ging als Terrorist – sehr geschmackvoll), in ein knallgrünes Brautkostüm.

Inklusive Schleier und Blumenbouquet aus – ja, richtig geraten – Hanfblumen!

Harter Tobak, äh Hanf! Was hat das zu bedeuten? Die Message von Lady Gagas Kostüm bleibt unklar für uns, denn mit Aktionen wie ihrer Body Revolution will sie jungen Leuten ja eigentlich ein ein gutes Vorbild sein.

Was RiRi uns mit ihrer Maskerade sagen will, können wir uns hingegen denken:

Nüchtern würde sie merken, was Chris Brown für ein Vollidiot ist, doch bekifft ist sie so benebelt, dass sie ihn sogar heiraten würde. Happy Halloween!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!