Hot Stories

Gemma Ward ist zurück!

Von GRAZIA am Montag, 11. April 2011 um 16:04 Uhr

Mit ihrem Puppengesicht wurde sie einst zum Superstar unter den Models. Doch als sie ein paar Kilo zunahm und dafür öffentlich schikaniert wurde, zog sich die Ex-Freundin von Heath Ledger im Jahr 2009 zurück. Jetzt feiert sie ihr Comeback!

Designer Lazaro Hernandez von Proenza Schouler beschrieb Gemma Ward einmal mit den Worten: "Sie sieht aus wie niemand sonst. Sie ist diese fantastische Außerirdische." Beinahe ebenso mysteriös war auch ihr Rückzug aus dem Model-Biz vor drei Jahren. Nachdem Heath Ledger verstarb, nahm sie ein paar Pfunde zu - zu viel für die kritische Fashion-Branche, die sofort mit bösen Kommentaren über die neuen Rundungen des Models herfielen.

Doch auch, wenn sich Gemma äußerlich eine dickere Haut zugelegt hatte, innerlich blieb sie extrem zerbrechlich: Kurz nach den vernichtenden Berichten zog sie sich aus der Modewelt zurück. Der Fashion-Blogger Bryan Boy kommentierte dies mit den Worten: "Ich finde es sehr schade, dass sie das Modeln aufgegeben hat. Sie ist sehr hübsch und hätte sich auch in der Plus-Size-Szene einen Namen machen können, wie Crystal Renn etwa. Gemma repräsentiert rundere Models extrem gut."

Ein Schlag ins Gesicht für die zarte Gemma, die sogar Kate Moss als Werbegesicht für Calvin Kleins Duft "Obsession" ablöste. Drei Jahre lang blieb es seitdem still um sie – doch jetzt ist die Australierin zurück! Und das sogar noch schöner denn je! Doch vorerst nicht auf dem Laufsteg. Im "Perth Theatre" im Westen Australiens spielt sie derzeit "The Ugly One". Dem Magazin "Harper's Bazaar" gab sie aus diesem Anlass ein Interview – und landete damit direkt auf dem Cover, so schön ist sie.

Wir freuen uns, dass Gemma wieder zurück ist und hoffen, dass wir bald wieder mehr von ihr zu sehen bekommen!

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA ...