Hot Stories

George Clooney & Ben Affleck unter Beschuss: Iran klagt gegen "Argo"

Von GRAZIA am Freitag, 15. März 2013 um 12:49 Uhr

Vor wenigen Wochen wurden George Clooney und Ben Affleck noch für ihren Film "Argo" gefeiert und mit einem Oscar beschenkt - jetzt werden sie dafür ausgeschimpft. Der Iran geht nun gerichtlich gegen sie vor...

Mit dem Film "Argo" gehören sie zu den Abräumern des Jahres: George Clooney und Ben Affleck greifen in dem Streifen die Befreiung amerikanischer Geiseln aus dem Jahre 1980 auf. Die Handlung basiert auf einer wahren Begebenheit und wurde laut Film-Experten exzellent umgesetzt.

Doch warum gibt es dann Ärger? Der Iran ist mit der Darstellung des Staates nicht zufrieden. Sowohl die Produktion als auch die Vergabe etlicher Preise seien politisch fraglich. Kultusminister Mohammed Hosseini ist der Meinung, dass der Film weder aus technischer noch der künstlerischen Sicht, einen Preis verdient hätte.

Zudem sollen einige Tatsachen ausgeschmückt und verdreht worden sein. Eine französische Anwältin soll gegen die Filmemacher bereits vorgehen. Doch das ist nicht das Einzige, was auf dem Plan steht.

Ein Gegenfilm unter dem Titel "Argo" soll gedreht werden. In dem soll dann die iranische Sicht der Geschehnisse aus den 80ern dargestellt werden.

Was auf Goerge, Ben & Co-Produzent Grant Heslov letztendlich zukommt, ist noch unklar.

Wir bleiben auf jeden Fall dran...

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen