Hot Stories

Gesichtet: Johnny Depp in Berlin

Von GRAZIA am Montag, 22. Juli 2013 um 09:41 Uhr

Hey Johnny-Boy! Welcome to Berlin.

Wer Glück hatte, konnte Johnny Depp (50), Freundin Amber Heard (27) und seine Kids Jack (11) und Lily Rose (14) am Wochenende beim Sightseeing in Berlin beobachten. Anlässlich seiner Filmpremiere von "The Lone Ranger“ (Kinostart am 08. August) flog der Hollywoodstar schon am Donnerstag im Privatjet ein und nächtigte in zwei Suiten des Adlons.

Die Deutschland-Premiere des Disney-Streifens fand am Freitagabend im Sony Center statt. Depp spielt den Indianer Tonto, der mit dem Ranger John für Recht und Gerechtigkeit im Wilden Westen kämpft. In den USA lief der Film bisher schlecht an, aber nach diesem sympathischen Auftritt in Berlin könnte der Film hierzulande mehr Zuschauer Locken.

Auf dem roten Teppich zeigte er sich sehr elegant in grauem Zwirn und getönter Sonnenbrille. Privat ließ er sich wohl eher von seinen Filmfiguren inspirieren. Der Look: eine Mischung aus Captain Jack Sparrow und einem Westernhelden. Beim Museumsbesuch trug er einen zerfetztem Hut, ein Streifenshirt und reichlich Silberschmuck – was an Johnny natürlich mega lässig aussah.

Auf der Pressekonferenz antwortet Johnny Depp auf die Frage, was am Reiten so schwierig sei: "Eine Schwierigkeit ist das Herunterfallen. Sitzen zu bleiben dagegen ist toll".

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen