Hot Stories

Giorgio (!) Armani! So wurde Kim Kardashian über Twitter belehrt

Von Susan am Dienstag, 16. Juni 2015 um 09:59 Uhr
Uuups. Eigentlich wollte Kim Kardashian via Twitter nur Dampf ablassen, weil ihre Lieblingsfoundation aus dem Programm genommen werden soll. Dabei unterlief ihr aber ein kleiner Fauxpas, der nicht unentdeckt blieb...

Klar, es ist super nervig, wenn eines der Beauty-Favorites auf einmal nicht mehr im Regal zu finden ist - Schock - sogar nicht mehr hergestellt wird. Dementsprechend sauer war wohl auch Kim Kardashian (34) als sie erfuhr, dass ihr Armani Make-up nicht mehr zu finden ist. Schließlich ist die Flasche fast leer und sowieso - eine absolute Frechheit in der von Kim und Kanye „regierten" Welt.

Kims Beschwerde über Twitter

Deswegen twitterte Kim auch gleich: „Warum hat Georgio Armani meine Lieblingsfoundation eingestellt??? Meine Flasche ist fast leer und jeder, den ich kenne, benutzt diese Foundation!!! Bitte stellt sie wieder her!"

Georgio Armani? Heißt der legendäre Designer nicht Giorgio? Genau! Dessen wurde Mrs West dann auch direkt vom offiziellen Armani Twitter-Account belehrt. Ziemlich coole Reaktion!

Aber es gibt auch Good News für Kim: sie bekommt die Foundation natürlich geschickt. Ist doch klar!

Foto: Twitter/Kim Kardashian