Hot Stories

Girlpower: Anne Hathaway verteidigt Jennifer Lawrence nach Shitstorm

Von Julia.Carevic am Sonntag, 17. Januar 2016 um 08:50 Uhr
Für eine von JLaws berühmten Aussagen hagelte es mal wieder Kritik – doch diesmal stand ihr Anne Hathaway zur Seite!

Dass Jennifer Lawrence (25) wegen der ein oder anderen … ähm, eher unüberlegten Aussage häufiger mal in der Kritik steht, wissen wir ja bereits. Doch beim jüngsten Shitstorm, den die 25-Jährige abbekam, trat ihr Schauspielkollegin Anne Hathaway zur Seite – aber von vorne:

Zu Beginn der Woche stellte sich Jennifer Lawrence im Presseraum der Golden Globes den Fragen eines Reporters, der, während er mit JLaw sprach, partout nicht von seinem Handy aufschauen wollte. Das fand die Schauspielerin alles andere als witzig und sagte mit ernster Miene: „Du kannst nicht dein ganzes Leben hinter deinem Handy verbringen, Bro. Du musst im Moment leben.

Anne Hathaway äußerte sich auf Facebook

Auch, wenn wir uns sicher sind, dass hinter der Aussage keine böse Absicht steckte, überschlug sich das Internet wenige Zeit später vor lauter Kritik. Während Jennifer Lawrence zu den Vorfällen lieber schwieg, setzte sich Anne Hathaway (33) auf ihrer Facebook-Seite für ihre junge Kollegin ein und schrieb: „Liebes Internet, es ist ziemlich deutlich geworden, dass Jennifer Lawrences „Schelte“ aus dem Kontext genommen wurde und sie einen trockenen Witz über einen Journalisten gemacht hat, der sein Handy benutzte, um Fotos von ihr zu machen. Lasst uns dieses traurige, aber weitverbreitete Mobbing – besonders an Frauen – nicht weiterführen“

Liebe Anne Hathaway, dem haben wir nichts mehr hinzuzufügen!

 

Dear the Internet,It's become pretty clear that the Jennifer Lawrence "scolding" was taken out of context and that she...

Posted by Anne Hathaway on Freitag, 15. Januar 2016