Hot Stories

Gisele Bündchen fordert Gesetz zum Stillen

Von GRAZIA am Dienstag, 3. August 2010 um 10:44 Uhr

Mama mia! Gisele Bündchen fordert, dass das Stillen von Babys zum Gesetz erklärt wird. Wir fidnen, es gibt da eine ganz andere Gesetzeslücke, die dringend geschlossen werden sollte!

Sie haben sich gefragt, wie Gisele Bündchen die Babypfunde so schnell wieder los geworden ist (haben wir uns übrigens alle)? Ein Personal Trainer? Ananas-Diät? Mummy Boot Camp? Nichts, da: Das brasilianische Topmodel hat ihren Sohn Brady schlicht und einfach gestillt!

Im Interview mit dem US-Magazin Harper's Bazaar verrät das bestbezahlte Model der Welt: "Ich denke, das Stillen hat mir geholfen, meine Figur zu behalten."

Und sie geht noch einen Schritt weiter: "Ich finde, es sollte ein weltweites Gestetz geben, sodass Frauen ihre Babys sechs Monate lang stillen müssen!"

Angeblich sei das der einzige Weg, seinem Baby die Nährstoffe zu geben, die es braucht.

Liebe Gisele, wir finden, wir brauchen ein ganz anderes Gesetz: Jede Frau dieser Welt sollte Anspruch auf einen Job haben, der ihr Millionen für gutes Aussehen einbringt. Und ein High-Speed-Stoffwechsel sollte auch per Gesetz verordnet werden. Hand hoch, wer dafür ist!