Hot Stories

Glückwunsch Jennifer! Fünf überraschende Facts zu Ms. Aniston

Von Friederike am Mittwoch, 11. Februar 2015 um 17:19 Uhr
Happy Birthday! Pünktlich zum (echt schon?!) 46. Geburtstag der Schauspielerin verraten wir Ihnen fünf Dinge, die Sie garantiert nicht über America's Sweetheart wussten.

1. Sie heißt gar nicht Jennifer Aniston

… sondern Jennifer Joanna Anastassakis. Der griechische Name war bereits für die Fans ihres Vaters zu kompliziert, also nannte er sich John Aniston. Als seine Tochter sich für eine Schauspielkarriere entschied, zog sie einfach nach.

2. Sie hätte auch als Künstlerin durchstarten können

Wer hätte gedacht, dass Jennifer Aniston auch als Malerin Talent hat? Eins ihrer Bilder hat es tatsächlich in das renommierte New Yorker Metropolitan Museum geschafft – und hängt dort sogar aufgehängt.

3. Sie wurde zum „Sexiest Man Alive“ gewählt

Nee, wir haben ihr keine Geschlechtsumwandlung verpasst. Die Kollegen von GQ fanden Jennifer einfach so viel attraktiver, als die männlichen Anwärter um den Titel, also haben sie ihn 2005 einfach ihr gegeben. 

4. Eigentlich sollte Courtney Cox ihre Rolle in „Friends“ spielen

Beim Casting stellte sich heraus, dass Courtney (50) viel lieber Monica und Jennifer viel lieber Rachel spielen wollte. Und die Frauen setzten sich durch. Zum Glück!

5. Sie hasst den Rachel-Cut

Millionen von Frauen träumten von ihrem ikonischen Hairstyle. Jennifer selbst gestand 2011, sie habe rein gar nichts für den Look ihrer Serienfigur übrig: „Es war der hässlichste Haarschnitt, den ich je gesehen habe.“ Ob sie das auch ihrer Freundin Selena Gomez gesagt hat? Die ließ sich den berühmten Schnitt nämlich gerade verpassen.

Themen
überraschend,
surprise,
herzlichen Glückwunsch,