Hot Stories

GNTM: Das sagt Heidi Klum zum plötzlichen Aus der Show

Von Claudia am Freitag, 15. Mai 2015 um 09:48 Uhr
Damit hat gestern Abend definitiv niemand gerechnet! Die Final-Show von Germany's Next Topmodel musste wegen einer Bombendrohung abgebrochen werden. Jetzt äußerte sich Heidi Klum zum plötzlichen Aus der Live-Show.

Wie viele andere haben auch wir uns gestern mit Chips, Schokolade und Kiwi-Wasser (bei der Wahl unseres Getränks haben wir eindeutig die Vernunft walten lassen) auf die Final-Show der 10. Staffel von „Germany's Next Topmodel" gefreut. Nach etwa einer Stunde unterbrach Heidi Klum (41) die Show mit einer Werbepause, die auch für die Jury unerwartet wirkte.

Nach der Pause dann das: ProSieben zeigte plötzlich den Spielfim „Blind Side – Die große Chance" – in einem Slider konnte man lesen, dass die Show aus technischen Gründen unterbrochen werden musste. Wenig später überschlugen sich die Meldungen. Eine Frau soll sich telefonisch beim Veranstalter gemeldet und eine Bombendrohnung ausgeprochen haben. Sofort wurde die Halle mit etwa 10.000 Zuschauern evakuiert. Heidi, Thomas Hayo und Wolfgang Joop wurden an einen sicheren Ort gebracht.

Bei Facebook postete das Model jetzt eine Nachricht an alle enttäuschten GNTM-Fans. In Ihrem Posting entschuldigt sie sich für den Abbruch der Sendung und verspricht, dass in den nächsten Tagen auf jeden Fall eine Gewinnerin gekürt wird. Wie genau das Finale 2.0 aussehen wird? Heidi und der Sender wollen sich dazu im Laufe des Tages beraten...

 

Liebe GNT-Fans, leider konnten wir heute Abend unser großes Finale nicht so zu Ende feiern, wie wir es geplant hatten....

Posted by Heidi Klum on Donnerstag, 14. Mai 2015

 

Themen
Mannheim,
SAP Arena,
Abbruch,