Hot Stories

Goldjungen: 18 karätiger Johnossi-Sound

Von GRAZIA am Donnerstag, 22. April 2010 um 14:50 Uhr

Das schwedische Indie-Duo Johnossi meldet sich nach zwei jähriger Albumabstinenz mit neuem Material zurück: "Mavericks"!

John Engelbert und Oskar Bonde waren laut eigenen Angaben am Rande des Nervenzusammenbruchs, als sie sich für "Mavericks" ins Plattenstudio begaben.

Doch die beiden Bandmitglieder wären nicht Johnossi, wenn dabei nicht etwas völlig Neues und Aufregendes entstanden wäre.

Wie wir finden, haben sich die schlaflosen Nächte bezahlt gemacht.

Songs wie die erste Single-Auskopplung "What's the Point", "Sickness" oder dem gleichnamigen "Mavericks" zaubern uns Gänsehaut am ganzen Körper.

Nicht nur als Live-Band wissen die Gloompop-Artisten ihr Publikum zu überzeugen. Das Album fühlt sich nach unendlicher Leichtigkeit, Surfurlaub und Festivalfeeling an.

Die CD gibts ab dem 30.04.2010 zu kaufen (www.johnossi.com).

Und Freiheit ist ein gutes Stichwort: Jetzt werden Großstadt-Cowgirls und Indianer-Squaws mit Modemanie zum tanzen aufgefordert.

Den Look zum "Mavericks"-Werk liefert uns Stylingvorbild und Hollywood-Mama Jessica Alba.

Beim Sandkastenspielen mit Tochter Honor Marie gewährte uns die 28-Jährige einen Blick auf ihre schicken Lederfransen-Sandalen.

Den Ethno-Look findet man derzeit an sämtlichen Starfüßen! Passend zum Apachen-Trend trägt man die Fußnägel in Indigoblau oder Türkis.

Wir haben für euch die passenden Produkte gesichtet. Einfach durch die Bilder klicken und Pferde satteln zum Shopping.

Themen
Johnossi,
O.P.I.,