Hot Stories

Große Chance oder große Blamage? Nicole Kidman spielt Grace Kelly

Von GRAZIA am Montag, 9. April 2012 um 15:42 Uhr

Das Leben von Grace Kelly wird verfilmt – und Nicole Kidman hat übers ganze Gesicht gestrahlt, als man ihr die Hauptrolle angeboten hat. Zumindest hätte sie das sicher gern getan – denn Botox & Co. haben bei der 44-Jährigen dafür gesorgt, dass man Emotionen nicht mehr ganz so gut in ihrem Gesicht ablesen kann ...

„Nicole befindet sich in fortgeschrittenen Gesprächen mit den Produzenten“, schreibt die amerikanische Zeitschrift „Variety“ über den Film, der 2014 ins Kino kommen wird. Der Franzose Olivier Dahan führt Regie.

Er hatte mit „La vie en rose“ schon 2007 dafür gesorgt, dass ein Biopic zum Blockbuster wird. Und das hat ihn offensichtlich extrem mutig gemacht. Anders kann man seinen Plan nicht nennen, einen Hollywood-Star, der in Branchenkreisen „Kassengift“ genannt wird, auf die Besetzungsliste zu nehmen.

Dabei hat sich halb Hollywood um diesen Job gerissen: Jessica Biel, Olivia Wilde, Jessica Chestain und Emily Blunt – sie alle wurden beim Casting der 15-Millionen-Dollar-Produktion gesichtet, die Grace Kellys Leben Anfang der 60er-Jahre thematisiert.

Damals hatte die Schauspielerin gerade Fürst Rainer III geheiratet und für ein Leben an seiner Seite ihre Filmkarriere aufgeben. 1982 verstarb sie bei einem tragischen Autounfall.

Und nun soll ausgerechnet Nicole Kidman die große Gracia Patricia verkörpern – auf den zweiten Blick ist vielleicht doch nicht so abwegig. Das blonde Haar, der filigrane Körper, der klassische Stil – vergleicht man Fotos der beiden, dann sind Ähnlichkeiten kaum zu übersehen.

Und bis zum Drehbeginn im Sommer hat die Wirkung von Nicoles letzter Botox-Injektion vielleicht auch schon wieder etwas nachgelassen...

Was sagen Sie? Ist Nicole die Richtige, um Grace Kelly zu spielen? Stimmen Sie ab!

Sind Sie auch schon Fan von GRAZIA auf Facebook?