Hot Stories

Gucci eröffnet Icon Temporary in London

Von GRAZIA am Donnerstag, 22. April 2010 um 14:06 Uhr

Nach New York und Miami ist der Pop Up Store jetzt in London angekommen.

Die ganze Woche über hatte das Gucci Team verzweifelt versucht, Frida Giannini trotz Aschewolke rechtzeitig zur Eröffnung des Londoner Pop-Up Stores einzufliegen.

Am Ende hat sich der Stress gelohnt: Die Gucci Chefdesignerin konnte Rom endlich verlassen und landete pünktlich in der Londoner City. Gemeinsam mit Mark Ronson weihte sie den „Icon Temporary“ Store im Covent Garden ein.

London ist bereits die dritte Station des tamporären Show-Rooms: Zuvor gastierte Icon in New York und Miami, nach London ist Tokyo dran.

Zu kaufen gibt’s unter anderem ein Paar Sneaker, das Frida in Kollaboration mit Mark Ronson eigens für Icon Temporary entworfen hat.

Nach der Eröffnung gab's noch ne After-Party von Jefferson Hack.

Und ein Gläschen auf das gelockerte Flugverbot.

Themen
Mark Ronson,
Temporary Icon