Hot Stories

Gwen Stefani & Gavin Rossdale in Paartherapie

Von GRAZIA am Mittwoch, 10. Oktober 2012 um 09:54 Uhr

Am 14. September feierten Gwen Stefani und Gavin Rossdale ihren zehnten Hochzeitstag. Doch das Ehejubiläum wird offenbar von einer tiefen Krise überschattet. So tief, dass sie sogar professionelle Hilfe beim Paartherapeuten suchen. Steht bald etwa die nächste Promi-Trennung an?

Es ist nicht das erste Mal, dass es in der Ehe von Gwen Stefani und Gavin Rossdale kriselt. Schon die turbulente Vergangenheit des "Bush"-Frontmanns sorgte immer wieder für Zündstoff und Misstrauen.

Bereits zwei Jahre nach ihrer Hochzeit kam heraus, dass Gavin in seiner früheren Beziehung die Tochter Daisy Lowe gezeugt hatte. Dass ihr Mann ihr ein uneheliches Kind verschwiegen hatte, erschütterte die "No Doubt"-Sängerin zutiefst.

Doch dabei blieb es nicht: Der Transvestit Peter Robinson machte 2009 publik, dass er in den Achtziger Jahren fünf Jahre lang eine homosexuelle Beziehung mit Gavin hatte. Sängerin Courtney Love (47) legte nur kurze Zeit später in einem Interview noch einen obendrauf: Sie verriet, dass sie eine Affäre mit dem "Bush"-Sänger hatte, als er schon mit Gwen verheiratet war!

Zwar stand Gwen öffentlich immer hinter Gavin, mit dem sie die beiden Kinder Kingston und Zuma hat, doch diese Schocknachrichten konnte sie scheinbar nicht so leicht verarbeiten.

Nun wurde das Paar in Los Angeles dabei gesehen, wie es im Streit die Praxis eines Paartherapeuten verlassen hat.

Bleibt zu hoffen, dass dieser dabei helfen kann, die Ehe der beiden zu kitten. Sonst steht bald vielleicht die nächste Hollywood-Trennung bevor…

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!

Themen