Hot Stories

Gwyneth Paltrow im Extrem-Beauty-Wahn: So leidet sie für die Schönheit

Von Corinna am Dienstag, 5. August 2014 um 12:56 Uhr

Autsch, das tut ja schon beim Zuhören weh! Gwyneth Paltrow plauderte jetzt ganz offen darüber, was für krassen Beauty-Behandlungen sie sich für die Schönheit unterzieht.

Gwyneth Paltrow (41) lässt regelmäßig ein Hardcore-Facial machen, bei dem die Haut gereinigt, gepeelt und gelasert wird, um kleine Fältchen und von der Sonne verursachte Schäden verschwinden zu lassen. „Es ist keine Operation, aber es tut ziemlich weh. Es fühlt sich an als wenn dir jemand mit einem Gummiband, das auch noch unter Strom schlägt, ins Gesicht schlägt“, gesteht die Schauspielerin „Aber es wirkt!“

Ja, offenbar – Gwynnie sieht wirklich bombe aus. Klingt aber trotzdem ganz schön brutal… Vor allem wenn man sich überlegt, dass Gwynnie sich diesem schmerzhaften Ritual einmal in der Woche unterzieht. „Wenn ich es schaffe, lasse ich einmal die Woche eine Gesichtsbehandlung machen“, verriet sie GRAZIA gerade im Interview. „In L.A. Habe ich seit ewigen Zeiten die gleiche Facial-Expertin. Diese verrückte, ganz wundervolle Frau heißt Sonya Dakar. Sie behandelt mich mit einem Laser, der Kollagen aufbauen soll.“

Uff, Gwynnie ist offenbar ziemlich hart im Nehmen! Oder so versessen auf ihr gutes Aussehen, dass sie jeden noch so schlimmen Schmerz in Kauf nimmt… Bekanntlich ist sie extrem eitel und unterzog sich schon in der Vergangenheit ziemlich schrägen Schönheits-Ritualen. Von Bienenstichen bis hin zu Vitamin-Infusionen war alles dabei.

So wirklich überrascht einen das Geständnis daher jetzt nicht…

Themen
Beauty-Wahn,
Facials