Hot Stories

Gwyneth Paltrow: Riesige Geburtstagsparty für Moses

Von Anna am Mittwoch, 16. April 2014 um 11:12 Uhr

Für ihren Sohn Moses veranstaltete Gwyneth Paltrow vergangenes Wochenende eine Geburtstagsparty der Superlative.

Den Geburtstag vorzufeiern soll ja bekanntlich Pech bringen. Gwyneth Paltrow (41) glaubt allerdings nicht daran und veranstaltete am Samstag (12. April 2014) eine Party für ihren Sohn Moses – vier Tage vor seinem eigentlichen Geburtstag. Das dürfte dem kleinen Sprössling allerdings nichts ausgemacht haben, denn seine Mama hat sich für die Feier ordentlich ins Zeug gelegt.  

 

Auf dem Anwesen der Schauspielerin in Los Angeles wurde ein riesen Spektakel veranstaltet: Luftballons, die Moses' Namen darstellten, eine riesige Hüpfburg in Form eines Piratenschiffes sowie ein Zauberer, waren nur einige der vielen Überraschungen: „Überall standen bunte Tische und Hula-Hoop-Reifen und Bälle lagen bereit, mit denen die Kinder spielen konnten", erzählte ein Insider gegenüber dem Magazin "Us Weekly". Was für ein Kindertraum!  

Hot-Dogs statt Tofu

Gemeinsam mit 20 Freunden tobte sich Moses nicht nur auf der Hüpfburg aus, sondern bastelte auch noch coole T-Shirts, die die Gäste später als Andenken mitnehmen durften. Doch die gesundheitsbewusste Gwynnie setzte noch einen drauf und richtete eine riesiges Buffet mit reichlich Hot Dogs, Tacos, Samosas und Curry an. Normalerweise wäre dies für die vegane Schauspielerin ein absolutes No-Go, doch für Moses springt sie anscheinend gerne über ihren Schatten. Vielleicht wollte Gwyneth ihrem Sohnemann diesmal aber auch einen ganz besonderen Geburtstag bereiten, weil er zurzeit schon genug wegen der Trennung seiner Eltern leiden muss. Erst im vergangenen Monat gaben die Oscarpreisträgerin und der Coldplay-Frontmann Chris Martin (37) ihr Ehe-Aus bekannt.  

 

Für Moses war diese coole Geburtstagsparty immerhin ein kleiner Trost. Und mit den sonst so streng verbotenen Hot-Dogs hat er sich mit Sicherheit den Bauch vollgeschlagen.