Hot Stories

Gwyneth Paltrow: Shitstorm für Low Budget Diät

Von Julia am Montag, 13. April 2015 um 10:14 Uhr
Eier, brauner Reis und viele Limetten: Ist das etwa Gwyneth Paltrows neue Diät? Nö! Sie startete kürzlich einen Selbstversuch, um zu zeigen, dass sich einkommensschwache Familien trotz wenig Geld gesund ernähren können - und erntete für diesen Mini-Einkauf einen riesigen Shitstorm...

Kürzlich twitterte Gwyneth Paltrow (42) ein Foto ihrer kleinen (und sehr gesunden) Supermarktausbeute – und kassierte dafür einen mega Shitstorm! Ähm...wie bitte? Wollen ihre Fans etwa, dass sich die Schauspielerin ungesünder ernährt und mehr isst?

Jein. Aber von vorne: Gwyn wollte im Rahmen einer Kampagne zeigen, dass sich auch einkommensschwache amerikanische Familien gesund ernähren können und startete einen Selbstversuch. Sie ging mit 29 Dollar (dem Betrag, den eine Familie in der Woche zur Verfügung hat) einkaufen. Was in ihrem Einkaufskorb landete? Schwarze Bohnen, brauner Reis, grünes Gemüse, eine (!) Tomate und viele Limetten.

Der Einkauf soll übrigens nicht nur für Gwyneth Paltrow selbst, sondern für die ganze Familie reichen! Und das eine Woche lang! Lifestyle-Journalistin Rebecca Vipond Brink rechnete aus, dass sich die zweifache Mutter von weniger als 1000 Kalorien am Tag ernähren müsste, wenn sie ihren Plan tatsächlich so durchziehen würde. Ohje, bei dem Gedanken knurrt uns schon jetzt der Magen...! Dass eine Familie in einer Woche von so wenig Lebensmitteln nicht gerade satt werden kann, hätte ihr beim Blick in den Einkaufswagen eigentlich klar werden müssen... 

Bleibt nur zu hoffen, dass im Hause Paltrow noch mal für Nachschub gesorgt wird! 

Themen