Anzeige
Lifestyle

Haferflocken: So viel Gramm solltest du zum Frühstück essen, um abzunehmen

Von Jenny am Freitag, 12. März 2021 um 11:30 Uhr

Haferflocken können nicht nur köstlich und vielseitig zubereitet werden, sie helfen auch auf dem Weg zu einer schlanken Figur. Wie viel Gramm du hierfür zum Frühstück verzehren solltest, decken wir auf.

Die kleinen, zarten Flocken haben viele positive Effekte auf unseren Körper. Neben einer großen Menge an Energie, welche uns Haferflocken dank enthaltener komplexer Kohlenhydrate zuführen, bringen sie unsere Verdauung mit reichlich Ballaststoffen in Schwung und können sogar einem schmerzenden Blähbauch entgegenwirken. Gerade als Frühstück erfreut sich das zartschmelzende Getreide deshalb besonders großer Beliebtheit. Und es gibt noch einen weiteren Grund, weshalb selbst Fitness-Ikonen wie Pamela Reif auf die Flocken am Morgen schwören: Sie helfen dank langkettiger Carbs und pflanzlicher Proteine beim Erreichen der Traumfigur. Aber wie viel Gramm der Speise ist zum Frühstück ausreichend, um langfristig gesättigt zu sein und gleichzeitig abzunehmen? Wir haben das unter die Lupe genommen und nennen euch selbstverständlich genaue Zahlen.

Hier findest du weitere Lifestyle-Themen: 

So viel Gramm Haferflocken zum Frühstück helfen beim Abnehmen

Wer die Kilos zum Purzeln bringen will, der sollte wissen, dass nicht nur wichtig ist, was man zu sich nimmt, sondern auch, wie groß die Portion ist, die man verzehrt. Gerade bei zartschmelzenden Haferflocken begehen wir oftmals den Fehler, uns eine viel größere Menge zuzubereiten, als es tatsächlich braucht, um gesättigt zu werden. Solange das Getreide nämlich noch nicht mit Milch oder Wasser angereichert ist, sieht die Portion deutlich mickriger aus, als sie es eigentlich ist. Deshalb klären wir auf: Bereits 40 bis 60 Gramm reichen für ein Frühstück aus, welches den Magen füllt und gleichzeitig beim Abnehmen unterstützt. Die Menge kannst du ganz einfach mit einer Küchenwaage wie der von Adoric für Euro ca. 12 Euro abmessen, diese schließlich mit 200 Milliliter Flüssigkeit deiner Wahl aufgießen und vom aufgequellenden Effekt der Flocken profitieren. Wählst du schließlich noch kalorienarme Obstsorten wie Beeren, Papaya oder Äpfel als Topping und achtest im Allgemeinen auf eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung, steht der schlanken Figur nichts mehr im Wege.

© Photo by Margarita Zueva on Unsplash

Diese News solltest du nicht verpassen: 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.