Hot Stories

Happy Birthday, Ashton Kutcher!

Von laura.sodano am Sonntag, 7. Februar 2016 um 16:00 Uhr

Congrats! Ashton Kutcher wird heute 38 Jahre alt und wir nutzen die Gelegenheit doch glatt um dem smarten Hollywood-Beau zum Geburtstag zu gratulieren! In letzter Zeit ist es ja leider etwas ruhiger um den Schauspieler geworden... was aber sicher nur daran liegt, dass der er im Moment mit Ehefrau Mila Kunis (32) und Töchterchen Wyatt ziemlich happy sein dürfte. Was Ashton sonst so treibt? Zur Feier des Tages haben wir es uns nicht nehmen lassen und fünf spannende Facts über den Schauspieler herausgesucht ...und einige kannten Sie davon garantiert noch nicht! In diesem Sinne: Happy Birthday, Ashton Kutcher!

Zur Übersicht
1. Ashton hat einen Zwillingsbruder, der bereits in der Kindheit an einem Herzfehler litt. Deshalb studierte Ashton Kutcher vor seiner Model- und Schauspiel-Karriere zunächst Biochemie an der University of Iowa. 2. Ashton Kutcher Kindheit war nicht immer leicht. Er wuchs in einer Kleinstadt in einfachen Verhältnissen auf. Als er 13 Jahre alt war, ließen sich seine Eltern scheiden. Kurz darauf erkrankte sein Bruder. Das alles belastete Ashton so sehr, dass er sich damals selbst das Leben nehmen wollte. Es soll sein Vater gewesen sein, der ihn davon abhielt, vom Balkon zu springen. 3. Tragisch! 2001 wurde Ashton damalige Freundin Ashley Ellerin (✝22) von einem Serienmörder in ihrer Wohnung erstochen. Vor Kurzem musste Ashton in dem Prozess erneut aussagen. Er hatte Ashley damals zur Golden Globe abholen wollen, als sie aber nicht öffnete, war er davon ausgegangen, dass sie schon vorgegangen sei. 4. Die Welt ist ihm nicht genug. In Ashton Kutcher steckt wohl noch immer ein ziemlicher Entdeckerdrang: Anfang 2012 kaufte er das 500. Ticket für das Raumschiff „SpaceShipTwo“ von Virgin Galactic – ein Unternehmen, das kommerzielle Raumflüge unternehmen wird. 5. Längst nicht nur vor der Kamera erfolgreich: Auch abseits Hollywoods beweist Ashton Kutcher das richtige Händchen. Den Film Butterfly Effect“ hat er damals mitproduziert. Gleiches gilt für die MTV Serie Punk´d, bei der er auch das inhaltliche Konzept mitentwickelt hat. Außerdem besitzt Ashton zwei Restaurants in L.A. und investiert erfolgreich in zahlreiche Technologie-Startups – darunter Skype, Foursquare und Airbnb. Wow!
Themen