Hot Stories

Harry und Meghan: Grausame Entdeckung

Von Lena.Everling am Donnerstag, 3. Juni 2021 um 11:21 Uhr

In den vergangenen Wochen gab es viel Wirbel um Prinz Harry und Meghan Markle. Damit ist allerdings noch nicht Schluss, denn eine schockierende Entdeckung sorgt nun für Aufsehen…

Seitdem Prinz Harry und Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie dem britischen Königshaus den Rücken gekehrt haben und nach Kalifornien, ins beschauliche Städtchen Monetecito gezogen sind, fühlen sie sich sichtlich wohler und können mehr Freiraum und Privatsphäre genießen. Montecito gilt als eine der wohlhabendsten Städte der USA. Prominente wie Talk-Legende Oprah Winfrey und Sängerin Ariane Grande haben sich hier niedergelassen und schätzen das ruhige und zurückgezogene Leben, das sie hier führen können. Auch Prinz Harry und Herzogin Meghan haben es sich daher nicht nehmen lassen und das traumhafte Örtchen als ihr neues Zuhause, fernab von royalen Pflichten, auserkoren. Ihr Sohn Archie und die gemeinsame Tochter, die im Sommer zur Welt kommen soll, sollen hier ein ganz normales Leben führen. Doch ein schockierender Horror-Fund bringt die schöne Familien-Idylle in Aufruhr. Ist die royale Familie hier noch sicher? 😲

Weitere Hot Stories zu den Royals findet ihr hier:

Grausamer Fund vor Harry und Meghans Haustür

Laut der britischen Zeitung "The Sun" machten Landschaftsgärtner auf einer Straße, nur 350 Meter von Harry und Meghans 13-Millionen-Anwesen entfernt, nun eine schaurige Entdeckung: Sie fanden menschliche Überreste – ein Schock für die Anwohner und vor allem für die Royals. "Die Arbeiten auf dem Grundstück wurden sofort gestoppt und die Polizei wurde hinzugezogen. Das ist ziemlich viel Drama für einen Ort wie Montecito", so ein Insider gegenüber "The Sun". Bei den gefundenen Knochen soll es sich um einen "jungen Erwachsenen" handeln. Wahrscheinlich sei es aber kein neues Verbrechen, da die Knochen schon sehr alt seien. Vermutungen zufolge soll es sich um einen amerikanischen Ureinwohner handeln, ein Mitglied eines Indianer-Stammes. Die Polizei zog sofort einen forensischen Anthropologen hinzu, der den Knochenfund in den kommenden Wochen genauer untersuchen wird. Eine Sprecherin der Polizei von Santa Barbara County äußerte, dass die Entdeckung nichts mit den Royals zu tun habe. Jedoch müsse man weitere Untersuchungen vornehmen, um auszuschließen, dass es sich tatsächlich nicht um nur wenige Jahre alte Knochen handele. Trotzdem löste dieser schockierende Fund bei Harry und seiner Ehefrau Meghan wohl ein mulmiges Gefühl aus. Vielleicht so sehr, dass sie sich nun in ihrem Zuhause nicht mehr sicher fühlen und umziehen? Das bleibt erst einmal abzuwarten…

@ Getty Images

Diese spannenden Themen solltet ihr euch auch nicht entgehen lassen:

 

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.