Hot Stories

Hat Georgina Fleur 70.000 bezahlte Facebook-Fans?

Von GRAZIA am Freitag, 25. Januar 2013 um 12:10 Uhr

Im Dschungel wollten die Zuschauer Georgina Fleur leiden sehen. Auf Facebook hat sie dennoch die meisten Fans – nun wird spekuliert, dass die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin ihre Fans gekauft hat.

Mit mehr als 80.000 Freunden und Likes bei Facebook ist sie die Königin unter den weiblichen Dschungelpromis. Camp-Liebling Olivia Jones kommt auf 50.000 Fans und Fionas Seite zählt etwa 21.000 Fans.

Komisch: Mitte Januar explodierte die Fan-Zahl von Georgina auf einen Schlag – 50.000 neue Anhänger kamen hinzu. Die meisten kurioserweise aus Vietnam, Indien, Brasilien, Pakistan und den USA.

Ein Facebook-Betrug, den viele Promis, Politker und Firmen betreiben, wie die BILD Zeitung aktuell berichtet. Auch von den mehr als 80.000 Fans der Dschungelprüfungs-Rekordhalterin sind offenbar die meisten gekauft.

Wer für den unnatürlichen Anstiege der Fan-Zahl auf Georginas Facebook-Page verantwortlich ist, ist unklar. Georginas Team verweist auf die Berliner Agentur "Medusa Entertainment". Der Onlinebranchendienst "Meedia" fragte dort nach und bekam die Auskunft, Georgina habe vor dem Camp Freunde beauftragt, die Seite zu pflegen. Fans gekauft habe jedoch keiner.

Doch auch ihrer Agentur war der abrupte Anstieg der Fans nicht ganz geheuer. "Wir können nicht ausschließen, dass da ein Gönner aktiv geworden ist, dafür braucht man ja keine großen Fachkenntnisse", zitiert "Meedia" einen Mitarbeiter.

Angeboten werden „Likes“ über Agenturen und sogar über „Ebay“. Dahinter stecken meist gefälschte Anmeldedaten, die oft in Asien generiert werden und günstig zu kaufen sind. 10.000 solcher internationaler „Gefällt mir“-Stimmen kosten etwa 100 Euro, wie die BILD Zeitung schreibt.

Ihre Facebook-Fans mögen zwar nicht alle echt sein, doch die extrem hohe Zahl derjenigen, die sie im Dschungel leiden sehen wollten, war kein Fake.

Sind Sie auch bei Facebook? Dann werden Sie Fan von GRAZIA!