Hot Stories

Hat Kim Kardashian wirklich den Apple Store lahmgelegt?

Von Judith am Mittwoch, 23. Dezember 2015 um 11:03 Uhr
Wollten Sie sich auch schon immer mal mit Kim Kardashians Gesten ausdrücken? Dann haben Sie Glück, denn der Reality-TV-Star hat ihre eigenen „Kimojis" herausgebracht - und dabei angeblich den Apple Store gecrasht...

Kim Kardashian (35), Reality-TV-Star, Social Media Phänomen, Mutter und jetzt auch noch Vorbild für Emojis! Denn die zweifache Mutter brachte am Montag ihre neue Lifestyle-App „Kimoji" raus, mit der man endlich die Möglichkeit hat sich mit mehr als 250 Emoticons des Stars auszudrücken.

Und weil ihre Fans so sehr auf Kims Markenzeichen abfahren, also Hintern, Brüste und Lippen in XXL-Format (und anscheinend auch Hanfblätter, schwarze American Express Karten und zahlreiche Kim-Gesichtsausdrücke), schien der App Store für kurze Zeit down zu sein. Zumindest schrieb Kim auf Twitter „Wir haben so hart an dieser App gearbeitet und wir wissen, dass es wegen der massenhaften Downloads Probleme gibt. Das ganze Technik-Team kümmert sich gerade intensiv darum." 

Doch Apple dementierte den Breakdown des App Stores gegenüber des Online Magazins TechInsider. Demnach sei der Apple Store nicht zum Erliegen gekommen sondern es hätte lediglich Proleme bei der Suche von „Kimoji" im Apple Store gegeben, weil es für neue Apps häufig noch keinen geeignten Index gäbe. 

Naja, Kim hat ja auch erst letztes Jahr das Internet gecrasht mit ihrem „Paper"-Cover...