Hot Stories

Heidis Zusammenbruch in Singapur - was war da los?

Von Claudia am Freitag, 7. Februar 2014 um 10:09 Uhr
Gestern Abend (8.Februar 2014) startete "Germanys Next Topmodel" in die neunte Runde. Das Ende der ersten Folge, hätte dramatischer kaum sein können.

Sie ist Supermodel, Geschäftsfrau und Mutter. Heidi Klum (40) haut so schnell nichts um. Doch auch eine Powerfrau braucht ab und an mal eine Pause. Das konnten die Zuschauer der gestrigen Folge von "GNTM" zum ersten Mal live miterleben. 

Am Ende der ersten Show verteilte die 40-Jährige zusammen mit Thomas Hayo die Fotos an ihre Kandidatinnen. Zuvor hatten die Top 25 ihr erstes Shooting in der Hitze von Singapur absolvieren müssen. Schon während das Model durch die Villa streifte, klagte sie immer wieder über Gänsehaut und Unwohlsein: „Bei mir rumort's im Bauch ganz schön rum. Ich glaube, ich bekomme Fieber!“

In den letzten Sekunden der Folge dann der Schock: Krankenwagen, Notaufnahme! Heidi liegt in einem sichtlich schlechten Zustand auf einer Liege. Dann versucht sie ihren Zustand zu erklären: „Erst ist mir heiß, dann kalt, dann heiß, dann ist kalt. Können wir bitte die Kamera ausmachen…“

Hatte sie sich tatsächlich den Magen verdorben oder war ihr Zustand einfach die Konsequenz vom ganzen Stress? Angeblich soll Heidi noch ganze zwei Tage im Krankenhaus geblieben sein - der erste Verdacht auf Vogelgrippe bestätigte sich allerdings nicht. 

Was genau Heidi Klum so umgehauen hat, werden wir mit Sicherheit in der nächsten Folge erfahren. Wir schalten ein!