Hot Stories

Helena Christensen macht sich nackt für Reeboks EasyTones

Von GRAZIA am Montag, 3. Mai 2010 um 14:50 Uhr

Helena Christensen präsentiert die beeindruckenden Ergebnisse ihres Work Outs mit Reeboks EasyTones - nackt.

Helena Christensen ist das neue Gesicht – und vor allem der neue Po – für Reeboks Wunderwaffe namens EasyTones. Für die neue Reebok-Kampagne posiert Christensen in den Sneakers – und zwar NUR in den Sneakers. Ganz wie Gott – und EasyTone – sie schuf, präsentiert uns Helena ihren makellosen Body. Klar, Helena ist ein Supermodel, aber sie ist auch 41 und Mutter.

„Da ich in New York lebe, Liebe ich es, zu Fuß zu gehen. Daher sind Sneakers, die Beine und Po in Form bringen, während man geht, fantastisch“, so Helena im Interview mit der britischen Vogue. „Sie sind bequem, es fühlt sich fast an, als würde man auf Sand laufen, aber am Ende des Tages spürt man seine Beine fast genau so stark wie nach einem Work Out.“

Die Schuhe wurden von einem ehemaligen NASA-Ingenieur designt und sollen Beine und Po ganz einfach beim Gehen trainieren. Das Luftkissensystem in der Sohle des Schuhs lässt mit jedem Schritt einen natürlichen „Wackelbrett-Effekt“ entstehen, was wiederum zu erhöhter Muskelaktivität und strafferen Kurven führen soll.

Ich bin ungeduldig, wenn ich etwas ausprobiere, will ich sofort Ergebnisse sehen“, so Helena. Zumindest eine Sache, die wir mit dem Supermodel gemeinsam haben. Fehlt nur noch der makellose Teint, das prall gefüllte Bankkonto und der absolute Traumkörper. Letzterer ist dank EasyTones jetzt ja in Greifweite.

Die Wunder-Schuhe warten jedenfalls zu Hause bereits auf uns. Nur heute haben sie leider einfach nicht zu unserem Outfit gepasst ...

Themen
Helen Christensen,
Easytones