Hot Stories

Herzogin Kate: Das hätten wir nicht erwartet

Von Linnea am Mittwoch, 23. Juni 2021 um 10:56 Uhr

Was wir von Prinz Williams Ehefrau Herzogin Kate nicht erwartet hätten, verraten wir euch hier…

Egal wo Prinz Williams Ehefrau Herzogin Kate erscheint, sie sorgt stets mit ihrem Stilgefühl und ihrer sympathischen Art für einen echten Wow-Auftritt. Kein Wunder, dass die 39-Jährige zu den beliebtesten Royals im britischen Königshaus gehört und sie stellte erst am vergangenen Dienstag wieder einmal unter Beweis, wieso das so ist. Bei einem Besuch des Natural History Museums in London, dessen Schirmherrin sie ist, überraschte die Mutter von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis nämlich einige Schulkinder mit köstlichem Honig, der aus ihrem eigenen Bienenstock von ihrem Landsitz Anmer Hall stammt. Dabei verriet die Duchess of Cambridge eine ihrer geheimen Leidenschaften, welche sie mit ihrem jüngeren Bruder James Middleton teilt, und diese hätten wir von Herzogin Kate nicht erwartet. Worum es sich handelt, verraten wir euch nun…

Weitere News, die ihr nicht verpassen dürft:

Herzogin Kate: Dieses Hobby teilt sie mit Bruder James Middleton

Dass Herzogin Kate eine leidenschaftliche Hobbyfotografin ist, die sämtliche Bilder ihrer Kinder, die beispielsweise anlässlich der Geburtstage von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis geteilt werden, selbst schießt und sogar schon ihr eigenes Fotobuch veröffentlicht hat, wussten wir bereits. Doch bei ihrem Besuch des Natural History Museum verriet die Duchess of Cambridge nun eine weitere Leidenschaft von sich selbst, welche sie mit ihrem jüngeren Bruder James Middleton teilt: Bienen! Bereits 2019 erklärte James in einem Post bei Instagram, dass er von den Insekten fasziniert sei: "Viele von euch wissen, dass ich eine Leidenschaft für Hunde habe, aber nicht viele wissen, dass ich fast genauso eine große Leidenschaft für Bienen habe. Ich habe zehn Bienenstöcke in Bucklebury und ich bin fasziniert von den kleinen Kreaturen (…)". Des Weiteren erklärte der 34-Jährige, dass die Bienenhaltung für ihn eine Meditation und Honig "eine der besten Medizinen der Natur" sei. Wir sind begeistert, dass die Geschwister ein so schönes Hobby verbindet, welches wir von Herzogin Kate allerdings nicht erwartet hätten.🍯

Diese Hot Stories könnten auch interessant für euch sein: 

Themen