Hot Stories

Herzogin Kate: Emotionaler Beistand

Von Linnea am Dienstag, 18. Mai 2021 um 08:39 Uhr

Prinz Williams Ehefrau Herzogin Kate hat nun erneut emotionalen Beistand geleistet und wir kennen die Details…

In den vergangenen Monaten zeigte sich Herzogin Kate emotionaler denn je. Nicht nur, dass Prinz Williams Ehefrau heimlich eine Gedenkstätte für eine ermordete Frau besuchte, um keine Aufmerksamkeit auf sich selbst zu lenken, sie war vielen in der Pandemie, vor allem durch ihr Foto-Projekt "Hold Still: A Portrait of Our Nation in 2020", das gebündelt Aufnahmen porträtiert, wie die Briten den Lockdown und die Coronakrise bewältigt haben, eine Stütze. Dieses Mitgefühl weitete Prinz Harrys Schwägerin aus, in dem sie im vergangenen Jahr mit zahlreichen der über 100 Finalisten und Finalistinnen ihres Buches über die Fotografien sprach, die sie eingereicht hatten. Das Telefonat mit einer von ihnen veröffentlichte die 39-Jährige nun auf ihrem neuen YouTube-Kanal und in diesem leistete die Mutter von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis emotionalen Beistand…

Weitere Hot Stories zu den Royals findet ihr hier:

Herzogin Kate leistet emotionalen Beistand

In Herzogin Kates Foto-Projekt "Hold Still: A Portrait of Our Nation in 2020" findet sich auch die Aufnahme des Händchen haltenden Ehepaares Pat und Ron Wood wieder, welche ihre Enkelin Hayley Evans auf einer COVID-19-Station im Krankenhaus gemacht hatte, kurz bevor die beiden nacheinander am Coronavirus verstarben. Prinz Williams Ehefrau war von diesem Foto so bewegt, dass sie mit Hayley das Gespräch per Telefon suchte, sich bei ihr bedankte und emotionalen Beistand leistete. "Ich möchte dir ein großes Dankeschön dafür aussprechen, dass du dieses wunderbare, sehr bewegende Foto deiner Großeltern eingeschickt hast. Es tut mir so leid für deinen Verlust. Ich bin sehr dankbar, dass du ein so persönliches Bild eingesendet hast (...)", so die Duchess of Cambridge, die ebenfalls im Call erklärte, dass es die kleinen Dinge und Handlungen im Leben sind, die wirklich zählen und uns zusammenhalten. Da können wir der 39-Jährigen nur zustimmen.👏

Diese Artikel könnten euch auch interessieren:

Themen