Hot Stories

Herzogin Kate & Prinz William: Ist das der Beweis für ihr Ehe-Aus?

Von Leonie am Dienstag, 8. Dezember 2020 um 11:04 Uhr

Kriselt es zwischen Herzogin Kate und Prinz William? Die Royals reisen aktuell mit dem Zug durch England, Schottland und Wales – doch ein Reisedetail könnte jetzt verraten haben, dass die Beziehung des künftigen Königspaares auf der Kippe steht.

Herzogin Kate und Prinz William gelten als Vorzeigepaar der Royals. Im Gegensatz zu den Sussexes, gibt es kaum Negativschlagzeilen über das Paar, das nicht nur seit Jahren zusammen und glücklich verheiratet ist, sondern auch drei gemeinsame Kinder hat. Doch während der grassierenden Corona-Krise stehen die beiden aber mehr denn je unter Druck. Weil Queen Elizabeth II. und auch Prinz Charles aufgrund ihres hohen Alters zur Risikogruppe gehören und öffentliche Termine daher tabu sind, müssen Prinz William und Herzogin Kate einspringen und das britische Königshaus repräsentieren – so auch jetzt. Seit einigen Tagen reisen Herzogin Kate und Prinz William mit dem "Royal Train" durch England, Wales und Schottland, um in verschiedenen Städten Menschen zu treffen, die während der Pandemie besondere Arbeit verrichten, darunter Lehrer, Pflegekräfte, Ärzte, freiwillige Helfer oder Schulkinder. Mit ihnen wollen sich die Cambridges über ihre "Erfahrungen, Opfer und inspirierenden Leistungen in diesem herausfordernden Jahr" unterhalten, wie es auf dem offiziellen Instagram-Account heißt.

Herzogin Kate & Prinz William schlafen getrennt voneinander

Während der knapp 48-stündigen Reise übernachten Kate und William aber nicht etwa in schicken Luxus-Hotels, sondern im extravaganten Zug der Queen, der über einen Speisesaal für zwölf Personen, eine Küche, ein Arbeitszimmer und sogar eine Wohnsuite verfügen soll. Was allerdings stutzig macht: Laut britischer Medien sollen Herzogin Kate und Prinz William getrennt voneinander schlafen. Weil es im Zug angeblich kein Ehebett gebe, sei das Ehepaar in verschiedenen Abteilen untergebracht. Ob das wirklich der wahre Grund dafür ist, dass die beiden die Nächte nicht gemeinsam verbringen? Immerhin ist bei all dem Luxus nur schwer vorstellbar, dass der Zug keine Möglichkeit bietet, in einem gemeinsamen Bett zu schlafen. Oder haben sich die Royals vielleicht bewusst dazu entschieden, um sich aus dem Weg zu gehen? Obwohl Herzogin Kate und Prinz William nach außen immer das professionelle Paar mimen, behaupteten Insider in der Vergangenheit oft, dass es hinter Palastmauern sehr wohl bei dem Ehepaar kriselt. Ob die beiden dafür jetzt unfreiwillig den Beweis geliefert haben, wird sich zeigen...

Mehr News zu den britischen Royals liest du hier: