Hot Stories

Herzogin Kate: Rührende Botschaft

Von Hannah am Freitag, 7. Mai 2021 um 09:59 Uhr

Mit einem ganz besonderen Herzensprojekt vermittelt Herzogin Kate jetzt eine rührende Botschaft und im Artikel erfährst du, wovon die Rede ist!

Nach dem Verlust von Prinz Philip und dem Trubel um das berühmte Oprah-Interview, bei dem Meghan und Harry schwere Vorwürfe gegen den Palast erhoben haben, kehrt nach und nach bei William und Kate der Alltag ein. Doch auch die Corona-Pandemie macht dem Ehepaar und ihren drei Kindern ordentlich zu schaffen. So fallen beispielsweise sämtliche Termine komplett aus oder finden virtuell per Video statt, was eine große Umstellung bedeutet, auf die der Duke und die Duchess of Cambridge sich mittlerweile gut eingestellt haben und die beiden sind jetzt sogar auf einem eigenen Youtube-Kanal aktiv. Doch um die schwere Pandemie-Zeit zu überstehen, hat die Herzogin nun ein ganz besonderes Projekt ins Leben gerufen, welches sie mit ihrer großen Leidenschaft, der Fotografie, verbunden hat und wir verraten dir, welche rührende Botschaft die 39-Jährige dabei vermittelt...

Diese News zu den "Royals" darfst du nicht verpassen:

Herzogin Kate: Erste Einblicke in ihr neustes Projekt 

Herzogin Kate gibt der Coronapandemie in ihrem Fotobuch mit dem Titel "Hold Still: A Portrait of Our Nation in 2020" ein Gesicht und gewährt erste Einblicke via Instagram. Bei diesem Projekt geht es darum, zu zeigen, wie sich die schweren Zeiten auf die einzelnen Menschen in Großbritannien auswirkt, welche Herausforderungen dabei beschritten werden und wie sie sich verhalten, wenn die Welt still steht. Die Herzogin hat unterschiedliche Eindrücke sowie Emotionen auf 100 ergreifenden Bildern in ihrem Buch zusammengefasst, welche sie aus insgesamt 31.000 Einsendungen ausgewählt hat. Der kleine Vorgeschmack auf Instagram zeigt, dass neben Fotos auch kurze Texte enthalten sind und das Vorwort hat die Herzogin höchstpersönlich verfasst. Mit 'Hold Still' wollte ich die Kraft der Fotografie nutzen, um eine dauerhafte Aufzeichnung dessen zu schaffen, was wir alle erlebt haben – um die Geschichten von Einzelpersonen einzufangen und wichtige Momente für Familien und Gemeinschaften zu dokumentieren, während wir die Pandemie durchlebten“, schreibt die 39-Jährige. Mit diesem Herzensprojekt vermittelt sie die rührende Botschaft, dass niemand alleine ist und wir die schweren Zeiten gemeinsam durchstehen werden. Nachdem Kate viel Mühe in "Hold Still" gesteckt hat, wird das Fotobuch heute schließlich veröffentlicht.

Diese Themen könnten dich ebenfalls interessieren:

Themen
rührende Botschaft