Hot Stories

Herzogin Kate: Termin für Baby Nummer 4?

Von Sophia am Mittwoch, 6. Oktober 2021 um 10:30 Uhr

Gerüchte einer vierten Schwangerschaft von Herzogin Kate kursieren schon lange durch die Medien. Welcher königliche Termin nun darauf hindeutete, dass es schon bald ein weiteres Royal-Baby geben könnte, verraten wir euch hier…

Ihr seid auf der Suche nach den besten Amazon-Deals? Wir haben sie für euch ausfindig gemacht und verraten euch, welche Lieblinge ihr euch nicht entgehen lassen könnt! 🛍

Zusammen mit ihrem Ehemann Prinz William hat Herzogin Kate bereits drei süße Kinder: George, Charlotte und Louis. Doch zwischen den Skandalen rund um Meghan Markle und ihrem angeblichen Magerwahn zieren auch Gerüchte einer vierten Schwangerschaft regelmäßig die Schlagzeilen. Royals-Experte Duncan Larcombe ist sich sicher: Kate und William haben nicht ausgeschlossen, noch ein viertes Kind zu bekommen. Und auch Royals-Fans hoffen auf baldige Baby-News. Nach einem verräterischen Termin in London wird nun getuschelt: Ist die zukünftige Königin von England erneut schwanger? Hier verraten wir euch, welche Anzeichen darauf hindeuten...

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Herzogin Kate: Ist sie schwanger mit Baby Nummer vier?

Am Dienstag besuchte die Herzogin von Cambridge das University College London (UCL). Der Grund: Sie traf sich mit einem Forschungs-Team, das eine große neue Studie für den Anfangsjahrgang "Kinder der 2020er Jahre" in Angriff nimmt. Vor dem Besuch sagte Kate: "Unsere frühe Kindheit prägt unser Erwachsenenleben und mehr darüber zu wissen, welche Auswirkungen diese kritische Zeit hat, ist von grundlegender Bedeutung, um zu verstehen, was wir als Gesellschaft tun können, um unsere zukünftige Gesundheit und unser Glück zu verbessern." Sie fügte hinzu: "Die wegweisende Studie "Children of the 2020s" wird die Bedeutung der ersten fünf Jahre veranschaulichen und Einblicke in die kritischsten Aspekte der frühen Kindheit sowie die Faktoren geben, die positive lebenslange Ergebnisse unterstützen oder behindern." Dass die Herzogin für das Thema brennt, ist kein Geheimnis. Doch könnte ihr Interesse an der Entwicklung junger Kindern vielleicht mehr zu bedeuten haben? Wir sind schon ganz gespannt, ob die Herzogin bald Neuigkeiten eines weiteren royalen Sprösslings verkünden wird – und halten euch natürlich auf dem Laufenden!

Diese News könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.