Hot Stories

Herzogin Kate: Traurige Wahrheit enthüllt

Von Marvena.Ratsch am Dienstag, 7. September 2021 um 11:17 Uhr

Herzogin Kate fehlte Anfang Juli bei dem bedeutenden Event der Enthüllungszeremonie von Prinzessin Dianas Statue. Warum? Die traurige Wahrheit über ihr Fernbleiben wurde enthüllt und wir verraten sie euch...

Der 1. Juli 2021 war ein ganz besonders emotionaler Tag für die britischen Royals: Es wäre nicht nur der 60. Geburtstag von Prinzessin Diana gewesen, ihre Söhne William und Harry haben ihr zu Ehren an diesem besonderen Tag auch eine Statue im Sunken Garden des Kensington Palastes enthüllt. Während der Zeremonie fehlte jedoch von einer besonders wichtigen Person des Königshauses jede Spur: Die Rede ist von Herzogin Kate. Obwohl die Frau von Prinz William sich fest vorgenommen hatte, zu diesem Anlass an der Seite ihres Mannes zu erscheinen, blieb die Duchess of Cambridge der offiziellen Enthüllung des Andenkens an Lady Di fern. Welchen Grund das hatte, verraten wir euch jetzt!

Das sind die besten tagesaktuellen Amazon-Angebote:

Herzogin Kate: Deshalb war sie nicht bei der Einweihung der Statue

Dass Herzogin Kate nicht an der Zeremonie vergangenen Donnerstag teilnahm, war anscheinend keine spontane Entscheidung. Eine Quelle verriet gegenüber US Weekly: "Aus Respekt vor [Prinz] Harry und William wollte [die königliche Familie], dass es nur um Dianas Söhne geht und nicht um eine große öffentliche Angelegenheit.", da es genau dieser enorme Medienrummel war, der ihrer Mutter damals zum Verhängnis wurde. Weiter führte der royale Insider aus: "Kate hat William definitiv unterstützt, obwohl sie physisch nicht da war und wirklich teilnehmen wollte, aber die Familie als Ganzes hat entschieden, dass es das Beste für die Kinder und sie sei, zu Hause zu bleiben." Und so wurde anscheinend schon "vor ein paar Wochen" entschieden, dass "Kate aus der Ferne zuschaut", gemeinsam mit ihren Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis und die Familie "zu einem späteren Zeitpunkt" das Andenken an Prinz Williams Mutter besuchen wolle. 

So steht es um Kate Middletons Beziehung zu Meghan Markle

Dass Kate Middleton der emotionalen Enthüllung von Dianas Statue fernblieb, sorgte dennoch für Verwunderung. Während Harry, William und die Herzogin vor seiner Ehe mit Meghan Markle lange als eingeschweißtes Team galt, wurde anschließend immer wieder über einen Bruch ihrer innigen Beziehung spekuliert, an dem die ehemalige US-amerikanische Seriendarstellerin die Schuld tragen soll. Allerdings widerlegte diese Behauptungen nun ein Insider, welcher gegenüber "US Weekly" erklärte: "Meghan und Kate verstehen sich tatsächlich sehr gut und haben häufiger Kontakt". Weiter weiß die palastnahe Quelle über das Verhältnis der Duchess of Cambridge und der Schauspielerin: "Meghans und Kates Beziehung war nie so eng. Jetzt sind sie sich näher als je zuvor und arbeiten zum Wohle der Familie an ihrer Beziehung." Wir können es den Royals nur wünschen, dass ihre Familie nach all den Strapazen bald wieder enger zusammenrückt. 💕

Diese News könnten euch auch interessieren:

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen