Hot Stories

Herzogin Kate und Prinz William: Jetzt ist es offiziell!

Von Linnea am Donnerstag, 6. Mai 2021 um 08:37 Uhr

Welche offiziellen News Prinz William und seine Ehefrau Herzogin Kate nun verkündeten, erfahrt ihr hier…

Die vergangenen Monate waren für Prinz William und seine Ehefrau Herzogin Kate keine leichten. Nicht nur das skandalöse Oprah-Interview von Prinz Harry und Meghan Markle sowie den Tod des geliebten Prinz Philips mussten sie verkraften, auch die Corona-Pandemie machte den Eltern dreier Kinder zu schaffen, deren öffentliche Termine oftmals ausfielen oder nur virtuell per Video stattfanden. Doch genau aus dieser schwierigen Zeit haben der Duke und die Duchess of Cambridge positive Resonanz gezogen, denn die vielen Meetings vor der Kamera haben dem 38-Jährigen und seiner Gattin offenbar so sehr gefallen, dass sie nun offiziell verkündeten, einen eigenen YouTube-Account gestartet zu haben. Wir kennen die Details und verraten sie euch hier…

Diese News zu den "Royals" könnten euch auch interessieren:

Herzogin Kate und Prinz William starten auf YouTube durch

Am vergangenen Mittwochabend teilten Herzogin Kate und Prinz William offiziell über Twitter und Instagram mit, dass sie ab sofort bei YouTube mit ihrem Kanal "The Duke and Duchess of Cambridge" vertreten sind. Dazu posteten sie auch gleich ein erstes Video auf der Plattform, welches 25 Sekunden lang ist und allerlei Eindrücke aus ihrem royalen Leben bietet: William und Kate bei öffentlichen Terminen, in Gesprächen mit prominenten Leuten und natürlich mit jeder Menge Humor, wie es von den Eltern von Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis kennen und lieben. In Zukunft sollen hier exklusive Videos des Paares zu sehen sein und bereits jetzt zählt ihr Account fast 200.000 Royal Fans als Abonnenten. Doch das war nicht längst nicht alles, denn zeitgleich änderten der 38-Jährige und seine Ehefrau auch ihren Namen auf Instagram von @kensingtonroyal auf @dukeandduchessofcambridge. Es scheint, also würden William und Kate im kommenden Jahr noch sichtbarer auf Social Media durchstarten wollen – ob sie sich nun etwa offiziell auf ihre Rollen als König und Königin von Großbritannien vorbereiten? Wir bleiben gespannt!

Weitere Artikel, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet: