Hot Stories

Herzogin Meghan: Übernimmt sie eine Rolle in "The Crown"?

Von Leonie am Dienstag, 8. Dezember 2020 um 15:06 Uhr

Diese Nachricht dürfte den britischen Palast in Angst und Schrecken versetzen: Neuesten Spekulationen zufolge könnte es gar nicht so abwegig sein, dass Herzogin Meghan eine Rolle in der umstrittenen Netflix-Serie "The Crown" übernimmt.

"The Crown" gehört aktuell zu den Must-see-Serien überhaupt: In der beliebten Drama-Serie geht es um das Leben von Queen Elizabeth II. – mit allen unschönen Details und Geheimnissen. Auch, wenn in den bislang vier Staffeln wahre Ereignisse, wie unter anderem die Dreiecksbeziehung zwischen Prinz Charles, Lady Diana und Herzogin Camilla, thematisiert werden, soll sich Autor Peter Morgan im Detail nicht immer an die Fakten gehalten haben. Eine Tatsache, die derzeit für viele Diskussionen sorgt, da laut Kritikern die Gefahr bestehe, dass die Zuschauer Wahrheit und Fiktion nicht auseinanderhalten könnten. Das könnte unter anderem auch ein Mitgrund dafür sein, dass die britische Königsfamilie im Gegensatz zu den Royal-Fans nicht gerade begeistert über "The Crown" sein soll. Aufgrund der Darstellung von Herzogin Camilla und Prinz Charles in der kürzlich erschienenen vierten Staffel, bekamen die beiden echten Royals so viele Negativkommentare, dass sie sich dazu entschieden, ihre Kommentarfunktion bei Twitter zu deaktivieren. 

Herzogin Meghan in "The Crown"? Das spricht dafür

Noch weniger dürften der Queen, Prinz Charles oder Herzogin Kate allerdings die neuesten Meldungen gefallen, denn wenn es nach den Serien-Fans geht, scheint es nicht abwegig zu sein, dass Herzogin Meghan in einer der letzten beiden Staffeln eine Rolle in "The Crown" übernimmt – und sich möglicherweise sogar selbst spielt: "Meghan sollte Meghan in 'The Crown' spielen. Das wäre eine Traum-Besetzung", mutmaßt beispielsweise ein Fan. Denkbar wäre das alle Mal, denn immerhin ist die 39-Jährige von Beruf Schauspielerin und war jahrelang Teil der erfolgreichen Anwaltsserie "Suits". Was noch dafür sprechen würde: Meghan und Ehemann Prinz Harry unterzeichneten vor wenigen Wochen einen Vertrag mit Netflix, worum es dabei im Detail ging, wurde bislang allerdings nie verraten. Und auch Any Harries, Creative Director der "The Crown"-Produktionsfirma hatte im Interview mit "Variety" vor zwei Jahren bereits verkündet, sich Herzogin Meghan in der Royal-Serie zu wünschen: "Meghan kann gerne sich selbst spielen!", hieß es damals. Sollte sich die Amerikanerin wirklich zu diesem Schritt entscheiden, dürfte das zum endgültigen Bruch zwischen ihr und der Familie ihres Mannes führen. Ob es Herzogin Meghan das wert ist?

Mehr Royal News liest du hier: